Zweistellige Zuwachsraten Chinesen kaufen mehr Autos

2,81 Millionen Fahrzeuge kauften die Chinesen allein im Januar 2018. Quelle: AP

In China steigt die Zahl an verkauften Autos rasant. Allein im Januar 2018 nahm der Pkw-Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund zwölf Prozent zu.

Zu Jahresbeginn haben sich zahlreiche Chinesen ein neues Auto gekauft. Der Pkw-Absatz kletterte im Januar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 11,6 Prozent auf 2,81 Millionen Fahrzeuge, wie der Automobilherstellerverband CAAM am Freitag mitteilte. Der starke Anstieg im Januar, nach mehreren Monaten mit mauen Absatzzahlen, solle jedoch nicht als Indikator für das Gesamtjahr herangezogen werden. Auch habe der Januar 2018 mehr Arbeitstage als im Vorjahr gehabt, als viele Urlaubstage rund um das chinesische Neujahrsfest gefallen waren. Der Neujahrstag wird dieses Jahr erst im Februar gefeiert. Der Verband hält daher an seiner Prognose fest, dass der chinesische Automarkt in diesem Jahr - wie schon 2017 - um rund drei Prozent zulegen dürfte.

Unterdessen kündigte der französische Autobauer PSA einen Zukauf in China an. Der Opel-Mutterkonzern übernimmt einen Kontrollanteil an dem Ersatzteil-Großhändler Jian Xin. Von der Übernahme verspricht sich PSA nach Angaben vom Freitag eine Expansion des Netzwerkes an Multi-Marken-Autowerkstätten.

Audi konnte allein in China im Januar deutlich mehr Autos verkaufen. Mit 60.875 Fahrzeugen hat die VW-Tochter 73 Prozent mehr ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. Zuvor hatten Verhandlungen mit lokalen Partnern den Absatz gebremst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%