WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autobauer Entscheidung über Opel-Verkauf - diesmal wirklich?

Seite 3/3

Auch wenn eine Insolvenz oder eine Sanierung von Opel in GM-Alleinregie noch immer möglich scheint: Bei den heutigen Beratungen wird es vermutlich endgültig eine Unterschrift unter den Verkaufsvertrag geben. Zudem sollen GM und die Opel-Treuhand schriftlich klarstellen, dass die Entscheidung für Magna ohne politischen Druck zustande kam. Das fordert EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Doch GM ziert sich vor diesem Schritt. Der Autobauer begründet sein Zaudern mit möglichen Schadenersatzforderungen von Aktionären oder Mitbewerbern um Opel. Auch damit soll sich der Verwaltungsrat heute befassen.

Die Opel-Treuhand, die zur Zeit 65 Prozent an dem Autobauer hält, wartet die Entscheidung aus Detroit ab und will dem EU-Willen umgehend nachkommen, wenn sich GM erneut für Magna ausspricht. Ein Veto der Treuhand gilt als wenig wahrscheinlich. Selbst Treuhand-Mitglied Dirk Niebel, der als Gegner der Magna-Lösung gilt, will das Verfahren nicht neu aufrollen. „Die Entscheidung steht,“ versicherte er vor kurzem.

Druck bei GM steigt

Einem Bericht des „Wall Street Journal“ steigt auch der Druck bei GM: Die Mitglieder des GM-Verwaltungsrats sollen einen Brief des Vorstands um Konzernchef Henderson erhalten haben, in dem die Verfasser noch mal auf die Vorzüge eines Verkaufs an Magna hinweisen. Auch Magna macht nun hinter den Kulissen Druck, heißt es in dem Bericht: Der Autozulieferer will den Deal neu verhandeln, wenn GM nicht bis zum 30. November unterzeichnet. Laut Magna kostet jeder Monat Verzögerung beide Seiten 100 Millionen Dollar.

Nach der heutigen Entscheidung von GM wird für die Opelaner endgültig Klarheit über den zukünftigen Kurs herrschen – wenn GM nicht noch ein weiterer Trick einfällt, um die Entscheidung nochmals zu verzögern. Doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%