WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Automarkt Auch nach Ende der Abwrackprämie mehr Autos verkauft

Seite 2/2

Zahl der Neuzulassungen legt Quelle: dpa

Automobil-Experte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen wies die Zahlen zu angeblichen Verkaufseinbrüchen im Neuwagenmarkt zurück. „Freie Kfz-Händler sind eine unbedeutende Händlergruppe, die für deutlich weniger als fünf Prozent der verkauften Neuwagen stehen und überwiegend das Geschäft mit Parallel-Importen aus EU-Ländern und Gebrauchtwagen betreiben.“

Insbesondere der aktuelle Rückgang der Rabatte im deutschen Automarkt zeige, dass der Rückgang der Auftragseingänge bisher weniger dramatisch sei als von den freien Händlern wahrgenommen.

Rückgang der Auftragseingänge erwartet

„Allerdings rechnen wir in den kommenden Monaten mit einem deutlichen Rückgang der Auftragseingänge, die insbesondere im Frühjahr eine neue Rabattschlacht im deutschen Automarkt auslösen“, sagte Dudenhöffer.

Die Abwrackprämie war am 2. September ausgelaufen. Mit dem Betrag von insgesamt fünf Milliarden Euro hatte die Bundesregierung den Kauf von zwei Millionen Neu- und Jahreswagen bezuschusst.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%