WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

AWD-Gründer Maschmeyers Masche mit den Medien

Seite 2/2

Dann heute – welche Überraschung – ein „Verhör“ der „Bild“-Zeitung mit Carsten Maschmeyer, das er dazu nutzt, die Geschäftsmethoden des AWD zu rechtfertigen.

Offenbar gibt er also doch Interviews. Ob die Fragen dazu lange vorher eingereicht wurden, darf bezweifelt werden. Denn hätte nicht Anwalt Prinz für großen medialen Wirbel gesorgt, hätten sich sicher nicht so viele Zuschauer für die Reportage interessiert. Immerhin 3,86 Millionen Zuschauer haben sich die Sendung über die „schillernde Karriere des Carsten Maschmeyer“ angesehen. Erst damit ist das groß aufgemachte Bild-Interview überhaupt für den täglichen Nachrichtenfluss relevant geworden. Das Interview bietet Maschmeyer somit eine willkommene Gelegenheit, die Wogen zu glätten und sich gegen die Vorwürfe zu wehren.

Das Schweigen in Bildern

Das könnte funktionieren, denn die „Bild“ wird täglich von rund 12,5 Millionen Menschen gelesen. Bei ihnen dürften sie mehrheitlich die die werbewirksamen und imageträchtigen Aufnahmen des AWD-Gründers mit seiner populären Lebensgefährtin Veronica Ferres, Altkanzler Gerhard Schröder und Bundespräsident Christian Wulff in Erinnerung bleiben. Und ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte.

Gut, dass das auch die NDR-Reporter wissen, die wie versprochen eine „pointierte Zusammenschau“ bereits bekannter Sachverhalte und unwiderlegter Vorwürfe gegen den in der Öffentlichkeit betont wohltätigen Multimillionär abgeliefert haben. Schade nur, dass die Zuschauer dafür auf harte Fakten, eine klar dokumentierte Beweisführung und konkrete Zahlen verzichten mussten.

Der NDR hat sich statt dessen Maschmeyers Masche mit den Medien ein Stück weit zu eigen gemacht. So hat das Thema „Der Drückerkönig und die Politik“ durchaus das Zeug zum Serienhit.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%