WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bargeldreserven Die Geldhamster

Premium
In der Coronakrise stocken Banken und Privatleute ihre Bargeldreserven auf. Schon zuvor gab es in Deutschland immer mehr Cash – doch davon ist nur ein kleiner Teil im Umlauf. Wo ist der Rest? Eine Spurensuche.
von Jan-Lukas Schmitt

Bafin Warum sich die Finanzaufsicht im Wirecard-Skandal nicht herausreden kann

Premium
Im Wirecard-Skandal meldet sich die Bafin zu Wort und spricht von einem „Desaster“. Daran ist die Behörde alles andere als unschuldig. Ihr Handeln könnte Anleger dazu verleitet haben, Aktien des Dax-Konzerns zu kaufen.
von Lukas Zdrzalek

China vs. USA Wie die Großbank HSBC zwischen die Fronten geriet

Premium
Keine Bank hat so von der internationalen Vernetzung und dem Aufstieg Asiens profitiert wie die britische HSBC. Im Konflikt zwischen den USA und China muss sie sich nun für eine Seite entscheiden.
von Jörn Petring, Cornelius Welp und Sascha Zastiral

Nächster Knall Wirecard-Vorstandschef Braun tritt zurück

Aktionärsvertreter fordern schon länger den Abgang von Wirecard-Chef Markus Braun. Jetzt wirft der Österreicher, der das IT-Start-up zu einem Dax-Konzern aufgebaut hat, das Handtuch. Anleger hoffen auf rasche Aufklärung.

Wirecard DWS prüft rechtliche Schritte

Die DWS, Fondstochter der Deutschen Bank, prüft in Zusammenhang mit der erneuten Bilanzverschiebung des Dax-Konzerns Wirecard rechtliche Schritte. Auch Union Investment erwägt eine Klage.
von Christof Schürmann

Compliance-Experte zu Wirecard „Verschiebung des Jahresabschlusses ist ein Gau“

Exklusiv
Christian Strenger fordert Wirecards Buchprüfer EY auf, sich der Finanz- und Wirtschaftsprüferaufsicht zu erklären. Das Fondshaus Deka ist „fassungslos“ und erneuert die Forderung nach einem personellem Neuanfang.
von Lukas Zdrzalek

Wirecard Armageddon in Aschheim, Debakel für Deutschland

Wirecard legt erneut keinen Jahresabschluss vor, weil wichtige Belege unzureichend sind, Wirtschaftsprüfer EY sieht sich gar getäuscht. Der Schaden für Deutschland ist unermesslich – und selbst verschuldet.
Kommentar von Lukas Zdrzalek

Armageddon im Dax Unzureichende Belege: Wirecard verschiebt Jahresabschluss erneut

Wirecard muss seinen Jahresabschluss erneut verschieben, weil keine ausreichenden Belege vorgelegt worden sind. Die Aktie stürzt massiv ab. Der Konzern selbst sieht sich als Opfer eines „gigantischen Betrugs“.
von Lukas Zdrzalek

Investor Cerberus macht Ärger Bankchef Zielke unter Druck

Premium
Der Druck auf Commerzbank-Chef Martin Zielke wächst. Jetzt sorgt ein Brandbrief für zusätzlichen Zündstoff: Der US-Investor Cerberus verliert die Geduld mit der Führung der Bank.
von Cornelius Welp

Wirecard sorgt für Unruhe Konzern will mit Ermittlern kooperieren

Der Fall Wirecard verunsichert Anleger. Die Aktionärsvereinigung DSW meldet so viele Anfragen wie zu Zeiten des Neuen Marktes. Denn rund um den Zahlungsabwickler gibt es immer wieder negative Schlagzeilen.

BrandIndex Commerzbank und Comdirect: Kunden haben bei der Fusion einiges zu verlieren

Durch die Fusion mit der eigenen Tochter könnte die Commerzbank junge Menschen an sich binden und Aktiendepots attraktiver machen. Nicht alle Bestandskunden sind aber bereit für mehr Online- und weniger Offline-Banking.
Kolumne von Philipp Schneider
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns