WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bethmann schlägt zu Credit Suisse verkauft Privatkundengeschäft

Die Schweizer Großbank Credit Suisse verkauft ihr Privatkundengeschäft in Deutschland an die Frankfurter Bethmann Bank. Die wird so zum drittgrößten Private Banking-Anbieter in Deutschland. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Logo der Credit Suisse in Zürich. Die Bank verkauft ihr Privatkundengeschäft. Quelle: REUTERS

Die Privatbank Bethmann hat den Zuschlag für das Privatkundengeschäft der Credit Suisse in Deutschland erhalten. Das verwaltete Vermögen steige damit um rund zehn Milliarden Euro auf rund 34 Milliarden Euro, teilte Bethmann am Donnerstag in Frankfurt mit.

Bethmann werde damit der drittgrößte Anbieter im Geschäft mit vermögenden Privatkunden in Deutschland. Die Zahl der Mitarbeiter steige durch die Übernahme um etwa die Hälfte auf rund 600.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Die Transaktion solle im Laufe des Jahres 2014 abgeschlossen werden. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Schweizer Großbank Credit Suisse will sich in Deutschland auf sehr vermögende Kunden konzentrieren und hatte die Sparte im Zuge ihres Konzernumbaus zum Verkauf gestellt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Frankfurter Privatbank Bethmann ist aus dem Zusammenschluss der Bankhäuser Delbrück, Bethmann und Maffei entstanden und gehört zur niederländischen Bank ABN Amro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%