WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Bank Axa-Manager wird neuer Vermögensverwalter

Zum 1. Oktober zieht der Franzose Nicolas Moreau in den Vorstand der Deutschen Bank ein. Der Axa-Manager soll fortan den Chefposten in der Vermögungsverwaltung übernehmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Deutsche Bank bekommt einen neuen Vermögensverwalter. Quelle: REUTERS

Der Chefposten in der Vermögensverwaltung der Deutschen Bank ist bald wieder besetzt. Nicolas Moreau übernehme das Amt zum 1. Oktober und ziehe dann auch in den Vorstand ein, teilte Deutschlands größtes Geldhaus nach einer Aufsichtsratssitzung mit.

Der 51-jährige Manager kommt vom französischen Versicherungskonzern AXA, wo er sich ebenfalls mit Kapitalanlagethemen beschäftigte. Zuletzt war Moreau Mitglied des Management-Komitees der Axa-Gruppe und leitete das Frankreich-Geschäft.

Bei der Deutschen Bank tritt Moreau in die Fußstapfen von Quintin Price, der den Chefposten in der Vermögensverwaltung im Juni krankheitsbedingt nach nur wenigen Monaten schon wieder aufgeben musste.

Die Problemfälle der Deutschen Bank
Mai 2016Der italienische Staatsanwalt Michele Ruggiero ermittelt wegen Marktmanipulation gegen die Deutsche Bank und fünf aktuelle und ehemalige Top-Manager. Es geht um den Verkauf von italienischen Staatsanleihen im Wert von sieben Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2011. Die Deutsche Bank soll öffentlich versichert haben, dass die italienischen Staatsschulden stabil seien, gleichzeitig aber den Märkten und dem Finanzministerium in Rom verschwiegen haben, dass sie ihre eigenen Bestände drastisch abbauen werde. Quelle: REUTERS
Mai 2016Die Deutsche Bank legt ein Verfahren in den USA außergerichtlich bei. Sie zahlt 50 Millionen Dollar wegen des Vorwurfs der Manipulation des Marktindexes Isdafix. Mehrere Pensionsfonds und Kommunen hatten insgesamt 14 Banken vorgeworfen, den Wettbewerb auf dem Markt für sogenannte Zinsswaps behindert zu haben. Quelle: REUTERS
Mai 2016Die britische Finanzaufsicht FCA wirft der Deutschen Bank grobe Versäumnisse bei ihren Kontrollsystemen vor. Die Aufsicht kritisiert die Vorkehrungen des Instituts gegen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Sanktionsverstöße. Diese wiesen "systematische Mängel" auf. Führungskräfte seien nicht ausreichend im Kampf gegen Finanzkriminalität engagiert. Quelle: REUTERS
28. April 2016Dieser Ärger ist hausgemacht: Georg Thoma, Leiter des Integritätsausschusses im Aufsichtsrat der Deutschen Bank, legt sein Amt nach massivem Druck seiner Kollegen nieder. Da Thoma vor allem die Aufklärung von Skandalen vorantreiben sollte, verunsichert sein Rückzug die Investoren.    Quelle: dpa
25. April 2016Ausnahmsweise mal ein juristischer Erfolg für die Bank. Das Münchner Landgericht spricht Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen und vier Ex-Spitzenbanker vom Vorwurf des versuchten Prozessbetrugs frei. Die Staatsanwaltschaft hatte den Angeklagten vorgeworfen, im Zivilprozess um die Pleite des Medienunternehmers Leo Kirch gelogen zu haben. Quelle: dpa
22. April 2016Aktionärin Marita Lampatz verlangt eine umfangreiche Sonderprüfung bei der Deutschen Bank. Neben vergangenen Jahresabschlüssen soll ein externer Experte auch Schadenersatzansprüche gegen Aufsichtsratschef Paul Achleitner und andere Topmanager wegen des Libor-Zinsskandals prüfen. Über den Antrag entscheidet die Hauptversammlung am 19. Mai. Quelle: dpa
April 2016Die Veröffentlichung der „Panama Papers“ zeigt, dass rund 30 deutsche Banken in den vergangenen Jahren die Dienste der Kanzlei Mossack Fonseca genutzt und mit ihrer Hilfe Briefkastenfirmen aufgesetzt haben. Auch die Deutsche Bank ist dabei. Quelle: REUTERS

Moreau bekommt zunächst einen Drei-Jahres-Vertrag und wird von London aus arbeiten.

Der Aufsichtsrat segnete außerdem zwei bereits bekannte Personalien ab: Werner Steinmüller, bislang für die Transaktionsbank im Konzern zuständig, rückt zum 1. August in den Vorstand auf und verantwortet dort künftig das Asien-Geschäft. Grünes Licht für die Top-Führungsebene bekam nun auch die oberste IT-Beauftragte der Bank, Kim Hammonds. Auch sie wird zum 1. August in den Vorstand einziehen, der dann elf Mitglieder umfasst – darunter zwei Frauen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%