WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche Bank Verantwortung für deutsche Großunternehmen wird personell neu aufgestellt

Exklusiv

Die Deutsche Bank will die Nachfolge des ausscheidenden Vorstandschefs Jürgen Fitschen als Ansprechpartner für die heimische Großindustrie zügig regeln.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Schild am leeren Platz von Jürgen Fitschen. Quelle: REUTERS

„Selbstverständlich braucht die Deutsche Bank auch künftig deutsche Ansprechpartner für die großen deutschen Unternehmen. Wir arbeiten seit längerem intensiv an einer Lösung dieses Themas“, sagte Aufsichtsratschef Paul Achleitner der WirtschaftsWoche. Fitschen habe sich in vielen Jahrzehnten ein hervorragendes Ansehen erarbeitet.

Die Verantwortung werde sich künftig auf mehrere Schultern verteilen. Fitschen selbst solle der Bank auch nach seinem Abschied als Vorstandschef erhalten bleiben. Der Vorstand werde Details dazu bald kommunizieren, sagte Achleitner.

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%