Fosuns Übernahmekampf um BHF Französische Oddo könnte Anteil erhöhen

Exklusiv

Im Übernahmekampf um BHF Kleinwort Benson könnte es nach Informationen der WirtschaftsWoche ein Gegenangebot zur Übernahmeofferte des chinesischen Mischkonzerns Fosun geben.

Fosun Quelle: REUTERS

Darüber verhandelt das Management der belgischen Finanzgruppe, deren größte Beteiligung die Frankfurter BHF Bank ist, derzeit mit mehreren Investoren. 

Favorit für eine Offerte ist der französische Finanzdienstleister Oddo & Cie., der bereits 14 Prozent der Finanzgruppe besitzt. Insider setzen darauf, dass Fosun bereit ist, seine Anteile abzugeben, wenn es ein Angebot in entsprechender Höhe gibt. Vergangenen Freitag hatte der chinesische Großaktionär, dem 20 Prozent an BHF Kleinwort Benson gehören, ein Übernahmeangebot von 5,10 Euro pro Aktie abgegeben.

 

Bis nächste Woche Freitag muss die Bank sich zum Angebot äußern. In Finanzkreisen gilt es als sicher, dass sie das Angebot als feindlich einstufen und ablehnen wird. Aktionäre wie die Investmentholding Aqton des BMW-Erben Stefan Quandt haben das Angebot schon als zu niedrig abgelehnt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%