WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Französische Großbank Société Générale geht auf Sparkurs

Die Société Générale streicht im heimischen Filialgeschäft 900 Stellen und plant 300 französische Filialen zu schließen. Das teilte das Management der französischen Großbank mit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die französische Großbank Société Générale muss sparen. Quelle: dpa

Die französische Großbank Société Générale will 900 Stellen im heimischen Filialgeschäft streichen. 300 Zweigstellen sollen geschlossen werden, wie das Management am Montagabend ankündigte. Die Kürzungen sollen Einsparungen von insgesamt 1,1 Milliarden Euro bringen. Außerdem werden Geschäftsverkäufe erwogen. Mit dem Drei-Jahres-Plan will das Geldhaus seine Ertragskraft erhöhen. Zugleich sollen die Einnahmen um jährlich mehr als drei Prozent zulegen. Die Dividende soll schrittweise steigen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%