WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilienfinanzierer knackt Rekorde Aareal Bank profitiert von Krise der Anderen

Andere Bewerber auf dem Markt machen schlapp, die Aareal Bank erreicht mit Jahresabschluss ein Rekordergebnis und übertrifft die Erwartungen. Das freut auch den Bankenrettungsfonds.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Aareal Bank profitiert davon, dass andere Finanzierer nach dem Platzen der Immobilienblase 2007 geschwächt sind. Quelle: PR

Frankfurt Die Aareal Bank entpuppt sich als Gewinner der Finanzkrise. Der Wiesbadener Immobilienfinanzierer hat von der Bereinigung in der Branche profitiert und im abgelaufenen Jahr einen Rekordgewinn vor Steuern von 198 Millionen Euro erwirtschaftet, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das sind zwölf Prozent mehr als 2012. Damit übertraf die Aareal Bank nicht nur die eigene Prognose, sondern auch die Analysten-Erwartungen.

Steigende Zinsmargen und niedrige Refinanzierungskosten hätten sich niedergeschlagen, erklärte die Bank. Die Risikovorsorge lag mit 113 Millionen Euro am unteren Rand der Erwartungen. Das Neugeschäft lag mit 10,5 (2012: 6,3) Milliarden Euro klar über den Planungen, die bei acht Milliarden Euro gelegen hatten, und erreichte den höchsten Wert seit dem Immobilien-Boom im Jahr 2007.

Die Aareal Bank schüttet rund die Hälfte des Gewinns nach Anteilen Dritter von 93 (85) Millionen Euro als Dividende aus: Die Aktionäre sollen 75 Cent je Anteilsschein erhalten – die erste Ausschüttung seit 2007. Auch der Bankenrettungsfonds, der noch mit einer Stillen Einlage von 300 Millionen Euro bei der Aareal Bank engagiert ist, profitiert: Er bekommt infolge der Dividendenzahlung 24 Millionen Euro Zinsen, vier Millionen mehr als 2012. Auch künftig sollten 50 Prozent des Ergebnisses an die Aktionäre gehen. Sie dürfen damit schon in diesem Jahr auf eine Erhöhung hoffen.

Denn Vorstandschef Wolf Schumacher stellte für 2014 ein Betriebsergebnis von 370 bis 390 Millionen Euro in Aussicht. Darin sind allerdings mit 150 Millionen Euro Bewertungseffekte aus der Übernahme des kleineren Konkurrenten Corealcredit enthalten, die kurz vor dem Jahresende angekündigt worden war. Ende März soll sie abgeschlossen sein.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Aareal Bank plant dabei mit einem leicht sinkenden Neugeschäft von acht bis neun Milliarden Euro. Ohne den Einmaleffekt käme die Bank damit auf eine Eigenkapitalrendite von neun Prozent, 2013 waren es acht Prozent. Mittelfristig sollen daraus zwölf Prozent werden.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%