WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Beluga-Prozess Ex-Reederei-Chef Niels Stolberg legt Revision ein

Eine Woche nach seiner Verurteilung zu dreieinhalb Jahren Haft hat der ehemalige Chef der Bremer Beluga-Reederei Berufung gegen das Urteil ein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wegen gemeinschaftlichen Kreditbetruges und der Untreue in besonders schwerem Falle wurde der Ex-Manager vom Bremer Landgericht zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Quelle: dpa

Bremen Der frühere Chef der Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, will die Verurteilung zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren nicht hinnehmen. Der 57-Jährige habe Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt, teilte das Bremer Landgericht am Mittwoch mit.

Das Gericht hatte den einstigen Vorzeigeunternehmer in der vergangenen Woche des gemeinschaftlichen Kreditbetruges und der Untreue in besonders schwerem Falle für schuldig befunden. Drei mitangeklagte Ex-Manager der 2011 in Insolvenz gegangenen Schwergutreederei verurteilten die Richter zu Bewährungsstrafen zwischen acht Monaten sowie einem Jahr und sieben Monaten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%