WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bernd Kleinhens Neuer Norma-Chef übernimmt zum Jahreswechsel

Der Führungswechsel beim Autozulieferer Norma Group wird früher umgesetzt als gedacht. Marketing- und Forschungsvorstand Bernd Kleinhens übernimmt den Vorstandsvorsitz zum 1. Januar vom bisherigen Chef Werner Deggim.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Manager ist seit Anfang 2018 Vorstandsvorsitzender der Norma Group. Quelle: Norma Group

Maintal Bei Norma rückt Vorstandsmitglied Bernd Kleinhens bereits zum Jahreswechsel an die Spitze des Unternehmens. Wie der Hersteller von High-Tech-Leitungen und Befestigungsschellen am Dienstag mitteilte, löst Kleinhens zum 1. Januar Werner Deggim ab, der in Ruhestand geht. „Er übergibt ein gesundes, wachsendes Unternehmen“, betonte Aufsichtsratschef Stefan Wolf. Mitte September hatte das Unternehmen aus Maintal bei Frankfurt mitgeteilt, Kleinhens solle Deggim nachfolgen, der spätestens im Juli nächsten Jahres ausscheiden werde.

Kleinhens verantwortete bisher die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Marketing und Vertrieb. Mit seiner Berufung an die Unternehmensspitze wurde zugleich der Vertrag von Finanzvorstand Michael Schneider vorzeitig um fünf Jahre verlängert.

Norma produziert über 35.000 Produkte, die in Autos, Lkws, Flugzeugen und Landmaschinen eingebaut werden. Zuletzt hat das Unternehmen vor allem vom Boom des Geschäfts mit der Autoindustrie in Asien und Europa profitiert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%