WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Biotechnologie BB Biotech kauft eigene Aktien zurück

Die im TecDax notierte Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech, einer der weltgrößten Investoren im Biotechnologie-Sektor, will den chronischen Abschlag auf den Wert ihrer Beteiligungen mit Aktienrückkäufen massiv verringern.

"Wenn ein lokales, europäisches Biotechunternehmen schlecht performt, dann spüren selbst wir das, auch wenn wir den Wert überhaupt nicht im Portfolio haben. Dann leidet das Sentiment insgesamt. Wir gehen das Problem jetzt aktiv an über den Rückkauf eigener Aktien. Wir wollen den Discount auf 10 bis 15 Prozent eindämmen", sagte BB Biotech-Chef Daniel Koller der WirtschaftsWoche.

Laut Koller macht der Aktienrückkauf "ökonomisch Sinn". Koller: "Schließlich bringt alles, was wir unter Buchwert kaufen, unseren Investoren, die langfristig investiert bleiben, einen zusätzlichen Gewinn."  Auch sieht Koller "wegen der attraktiven Bewertung des Biotechsektors, der so preiswert ist wie selten zuvor", keinen Grund, viel Cash zu halten: "Unser fundamentaler Ansatz sagt uns: Jetzt ist der Zeitpunkt, investiert zu sein."

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%