WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Chronik Wie die Telekom ihr Kartell aufbaute

Seite 2/2

9. November 2007

Der designierte Debitel-Chef Oliver Steil legt im Vorstand eine „Charta“ vor, die vorsieht, beim Verkauf von Telefonverträgen die Unabhängigkeit aufzugeben und einen „überproportionalen Marktanteil der Telekom-Produkte anzustreben“.

27. April 2008

Freenet übernimmt Debitel für 1,6 Milliarden Euro. Die Telekom spielt hinter den Kulissen eine Schlüsselrolle. Freenet hat Schwierigkeiten, eine für das Tagesgeschäft notwendige Bankbürgschaft in Höhe von 100 Millionen Euro zu beschaffen, die Telekom verzichtete in letzter Sekunde darauf.

17. Juni 2008

Beim ersten Treffen mit Freenet-Vorständen fordert T-Mobile als Gegenleistung einen Wechsel besonders wertvoller Kunden von Freenet zur Telekom.

14. Januar 2009

Die Anwaltskanzlei Clifford Chance stellt erneut Wettbewerbsverstöße bei der Telekom fest. Die Trennung zwischen dem T-Mobile-Großhandelsbereich, der Freenet als Konkurrenten betreut, und dem Bereich, der Freenet als Vertriebspartner betreut, wird aufgehoben. Damit steige das „Risiko einer unzulässigen Einflussnahme auf das Wettbewerbsverhalten von Freenet“.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%