WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsche Bank AG

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

DGAP-Ad hoc: Deutsche Bank AG deutsch Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG Sonderbelastungen 4Q2004 Deutsche Bank AG: Sonderbelastungen von 0,6 Mrd. Euro im 4. Quartal 2004 Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Die Deutsche Bank AG hatte während des vierten Quartals eine Reihe von Programmen zur organisatorischen Weiterentwicklung ihrer Geschäftsbereiche bekannt gegeben. Ziel ist es, die Effizienz zu verbessern, Produktqualität und Kundennähe zu erhöhen sowie optimal auf Marktentwicklungen reagieren zu können. Die Weiterentwicklung ermöglicht es, sowohl die Geschäftsfelder als auch die Infrastruktur der Bank zu straffen sowie höhere Effizienz und Kostensynergien zu erreichen. Die Kombination dieser miteinander verbundenen Programme zielt sowohl auf Ertragsteigerungen als auch auf Aufwandreduktionen und soll somit zur Erreichung der bekanntgegebenen Unternehmensziele beitragen. Mit der Fortschreibung der Organisation sind, wie bereits von der Bank kommuniziert, Kosten im 4. Quartal 2004 sowie im Jahr 2005 verbunden. Im vierten Quartals 2004 berücksichtigte die Bank Aufwendungen in Höhe von ca. 0,6 Mrd. Euro vor Steuern für die organisatorische Weiterentwicklung und andere Effizienzmaßnahmen. Diese Aufwendungen setzen sich aus den folgenden Komponenten zusammen: Abfindungszahlungen und andere personalbezogene Kosten in Höhe von ca. 0,5 Mrd. Euro Belastungen in Verbindung mit nicht mehr genutzter Bürofläche in Höhe von ca. 0,1 Mrd. Euro. In den zuvor genannten Aufwendungen sind sowohl Belastungen für Programme außerhalb Deutschlands als auch Belastungen, die aus dem am 1. Dezember 2004 verkündeten Effizienz- und Investitionsprogramm zur Stärkung des Deutschlandsgeschäfts resultieren, enthalten. Trotz dieser Belastungen erwartet die Bank einen positiven Gewinn nach Steuern für das 4. Quartal 2004. Die Veröffentlichung der Ergebnisse des 4. Quartals 2004 sowie weiterer Einzelheiten zur organisatorischen Weiterentwicklung und zu den Wachstumsinitiativen wird wie angekündigt am 3. Februar 2005 erfolgen. Folgende Wertpapiere (ISIN) werden an deutschen Börsen notiert: DE000DB0A4S0 DE0003701041 DE0003701058 DE0001022713 DE0006712417 DE000DB2KJD3 DE000DB2KJE1 DE000DB2KJH4 DE000DB2KJK8 DE000DB2KJM4 DE000DB3AAK6 DE000DB3AAM2 DE000DB3AAS9 DE000DB3AAR1 DE000DB3AAQ3 DE000DB3AAP5 DE000DB3AAN0 DE000DB3AAL4 DE000DB3AAA7 DE000DB2KJL6 DE000DB2KJJ0 DE000DB2KJG6 DE000DB2KJF8 DE0005983340 DE0005983357 DE0005983282 DE0005983290 DE0005983308 DE0005983464 DE0005983456 DE0006433931 DE0006434400 DE0006434418 DE0005983670 DE0005983662 DE0006434491 DE0006434509 DE0005983746 DE0005983738 DE0008319930 DE0001055416 DE0007093353 DE0007223521 DE0007093478 DE000DB0CFF7 DE0007223760 DE0003721411 DE0003721429 DE0008991647 DE0007093403 DE0007093395 DE0007093387 DE0001042083 DE0007093718 DE0007093452 DE0007093411 DE0007093429 DE0007093437 DE0007093445 DE0007093361 DE0007093379 DE000DB3XAG6 DE0007223737 DE0001042075 DE0007093460 DE0003721437 DE0008319971 DE0008319997 DE0008426644 DE0006712870 DE0006714124 DE0005140008 DE0003933198 DE0003933206 DE0003933214 DE0003933693 DE0006546880 DE0003930038 DE0003930095 DE0003930251 DE0003930269 DE0003930723 DE0003930798 DE0003930863 DE0003930202 DE0003933180 DE0003930343 DE0003930525 DE0003930665 DE0003930715 DE0003933347 DE0003931499 DE0003932950 DE0003932976 DE0003933115 DE0003933123 DE0003933156 DE0003933321 DE0003933131 DE0003933149 DE0003933222 DE0003933230 DE0003933248 DE0003933271 DE0003933289 DE0003933297 DE0003933305 DE0003933313 DE0003933370 DE0003933388 DE0003933396 DE0003933404 DE0003933412 DE0003933420 DE0003933461 DE0003933537 DE0003933594 DE0003933602 DE0003933610 DE0003931788 DE0003931895 DE0003931986 DE0003932075 DE0003932570 DE0003932752 DE0003932901 DE0007813313 DE0003933362 DE0007352254 DE0007478927 DE0003933263 DE0001097608 DE0005590962 DE0006102650 DE0006495807 DE0003934030 DE000A0AC1A9 DE0003934048 DE000A0AC1B7 DE0003933701 DE0003933511 XS0196950850 DE0003933750 DE0001345759 DE0002316452 DE0002312857 FR0000572042 DE0002798253 DE0003083358 DE0003088704 DE0007035735 DE0006703796 DE0007476533 DE0007476731 DE0007476749 DE000DB0B7P8 DE0007801920 DE0007749111 DE000DB0BVR1 DE0007476558 DE0006546526 DE0008366709 DE0007093767 DE0007748998 DE0007476905 DE0008408287 DE0001022531 DE0008408238 DE0007748980 DE0007749004 DE0007093486 DE000DB0AMD2 DE0007096836 DE0008408279 DE0007801854 DE0007476970 DE0006443500 DE0007352957 DE0007352973 DE0007352965 DE0006714710 DE000A0DTY34 DE0003933792 DE0003933818 DE0003933826 DE0003933842 DE0003933834 DE0003933800 DE0003933859 DE000DB0SM19 DE000DB0GSY2 Deutsche Bank AG Taunusanlage 12 60325 Frankfurt am Main Deutschland ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; EUREX. Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 14.01.2005

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%