WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche Bank Aktionäre fordern schnelle Ackermann-Nachfolge

Die Deutsche Bank ist auf dem besten Weg, in diesem Jahr ein Rekordergebnis zu erzielen. Zufrieden waren die Aktionäre auf der Hauptversammlung dennoch nicht. Sie sind nervös, da immer noch kein Nachfolger für Konzernchef Josef Ackermann gefunden wurde.

Der Vorstandsvorsitzende der Quelle: dapd

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist offensichtlich schwer zu ersetzen. Geradezu verzweifelt erscheint die öffentliche Nachfolger-Suche: Gehandelt werden unter anderem Börsenchef Reto Francioni, Ex-Bundesbankpräsident Axel Weber, Allianz-Finanzchef Paul Achleitner, sogar Ex-Bundesfinanzminister Peer Steinbrück und Vorstandskollegen wie Anshu Jain und Hugo Bänziger.

„Lösungsvorschlag“ der Aktionäre auf der Hauptversammlung am Donnerstag: Die Bank soll sich einen Nachfolger „backen“. Aktionärsschützer Klaus Nieding kann fast jedem der Genannten Gutes abgewinnen: Weber brächte gute Kontakte zu Politik und Regulatoren mit, führt der Vertreter der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) aus. „Jain weiß, wie man mit einer Bank Geld verdient. Bänziger weiß, wie man so Geld verdient, dass die Bank das Geldverdienen am Ende auch überlebt.“ Niedings Fazit: „Könnten wir uns den nächsten Vorstandsvorsitzenden backen, so hätte er von jedem der Genannten etwas.“

Offene Kommunikation gefordert

Doch Niedings wichtigste Botschaft in der Nachfolgefrage geht an den Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Börsig: „Sie sollten den hysterischen Spekulationen endlich durch offene Kommunikation den Boden entziehen.“ Unmittelbar vor der Hauptversammlung hatte der Investorenvertreter Hermes Equity Ownership Services dem Geldhaus Versagen bei der Suche nach einem Ackermann-Nachfolger vorgeworfen. „In Investorenkreisen wachsen Zweifel, ob der Aufsichtsrat der Deutschen Bank dieser Aufgabe in angemessener Weise gerecht wird“, zitierten mehrere Medien aus einem Brief von Hermes an Oberkontrolleur Börsig.

Inhalt
  • Aktionäre fordern schnelle Ackermann-Nachfolge
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%