WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche in der Schweiz Logistikunternehmer mit stärkstem Vermögenszuwachs

Unter den reichsten Deutschen in der Schweiz war der Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne der erfolgreichste.

Klaus-Michael Kühne, Quelle: AP

Klaus-Michael Kühne gehört zu den Gewinnern – unter den reichsten Deutschen in der Schweiz. Von ihnen konnte der gebürtige Hamburger sein Vermögen 2009 trotz Wirtschaftskrise am stärksten steigern. Lag es 2008 bei 3,2 bis 3,8 Milliarden Euro, so beträgt es 2009 rund 4,0 bis 4,6 Milliarden Euro. Das ergibt sich aus der Untersuchung des Schweizer Wirtschaftsmagazins „Bilanz“, das jedes Jahr recherchiert, wie sich die Vermögen der 300 reichsten Bürger in der Schweiz entwickelt haben. Unter den reichsten Deutschen dort liegt Kühne auf Platz zwei hinter der Familie Brenninkmeijer, den Gesellschaftern der Textilhaus-Kette C&A.

Den Zuwachs seines Vermögens verdankt Kühne vor allem seiner Beteiligung am Logistikunternehmen Kühne + Nagel, an dem er rund 55 Prozent hält. Der Aktienkurs stieg 2009 um rund 40 Prozent. Im Kanton Schwyz, wo Kühne lebt, ist er sogar der wohlhabendste Milliardär. Reichster Bürger in der Schweiz ist nach wie vor der schwedische Ikea-Gründer Ingvar Kamprad, der laut „Bilanz“ 2009 auf ein Vermögen von 23,1 bis 23,8 Milliarden Euro kommt – so viel wie 2008.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%