Deutsche Post De-Mail läuft nur schleppend an

Der Briefvorstand der Deutschen Post, Jürgen Gerdes, muss die neue Konkurrenz für seinen E-Postbrief nicht fürchten.

Internetseite e-brief der Deutschen Post AG. Quelle: dapd

Zwar gilt seit Mai dieses Jahres das De-Mail-Gesetz, das es Internet-Providern erlaubt, mit Privat- und Geschäftskunden über E-Mails zu kommunizieren, die rechtsverbindlich und sicher sind. Doch vor dem Start muss das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Dienste zertifizieren. Dieser Prozess läuft schleppend. „Mit der ersten Akkreditierung ist nach jetzigem Kenntnisstand gegen Ende des Jahres 2011 zu rechnen“, heißt es beim BSI.

Erste Unternehmen wie T-Systems, Mentana oder United Internet befänden sich „in der Vorbereitung“. Einige dieser Unternehmen hatten sich zuvor an dem staatlich geförderten Pilotprojekt in Friedrichshafen beteiligt. Der E-Postbrief ist schon vor einem Jahr gestartet, aber nur ein Vorläufer der De-Mail.

Keine Gefahr für den Papierbrief

Die Bundesregierung hatte erwartet, dass sich mehr Unternehmen für das neue De-Mail-Verfahren melden. Jeder vierte der jährlich rund 17,5 Milliarden Briefe würde sich eignen, als De-Mail versendet zu werden, schätzte das Bundesinnenministerium. Der zähe Prozess schürt Zweifel am Siegeszug der De-Mail. Bislang haben sich rund eine Million Nutzer vorab registriert.

Einen Schub erwarten die Unternehmen von 2012 an. Dann sei die technisch schwierige Akkreditierung abgeschlossen. Für die Deutsche Post ist die Verzögerung eine gute Nachricht. Zwar haben sich für ihren E-Postbrief erst etwas mehr als eine Million Nutzer angemeldet, aber solange beide Systeme, E-Postbrief und De-Mail, nicht rund laufen, werden sie dem traditionellen Briefversand nicht gefährlich.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%