WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Deutsche Telekom Teile und Herrsche

In Bonn stellte Telekom-Chef René Obermann nicht nur die jüngsten Geschäftszahlen vor, sondern auch gleich seine neue Führungsmannschaft. Keine Widersacher mehr, dafür loyale Kameraden.

Telekom-Chef schart seine Quelle: AP

Die Bilanzpressekonferenz der Deutschen Telekom war mehr als die Präsentation des jüngsten Zahlenwerks. Es war eine Machtdemonstration von Konzernchef René Obermann, wie es sie in der Geschichte des Telekom-Konzerns noch nicht gegeben hat. Vier markante Veränderungen fallen auf:

René Obermann ist der uneingeschränkte Herrscher im Telekom-Reich. Mit dem Wechsel von Karl-Gerhard Eick an die Karstadt-Spitze scheidet der letzte echte Widersacher aus dem Vorstand aus, der Obermann hätte entthronen können. Alle anderen im Vorstand sind ihm treu ergeben. Es gibt auch keinen neuen Super-Vorstand, der das gesamte Deutschland-Geschäft steuert. Die Aufgaben sind auf vielen Schultern verteilt. Obermann teilt die Macht auf und herrscht. Nicht mal ein Stellvertreter wurde benannt.

Der Telekom-Vorstand ist mehr denn je eine echte Boygroup. Neulinge wie Guido Kerkhoff und Thomas Dannenfeldt sind Anfang 40 und drücken das für einen Dax-Konzern ohnehin schon niedrige Durchschnittsalter weiter nach unten.

René Obermann ist der uneingeschränkte Herrscher im Telekom-Reich

Zum ersten Mal in der Geschichte der Deutschen Telekom findet ein Vorstandsumbau ohne Neuzugänge von außen statt. Die Telekom zieht sich eigenen Managernachwuchs heran – und das könnte für einen echten Motivationsschub in der Führungsriege sorgen. Auf einmal gibt es Aufstiegschancen bis nach ganz oben.

Aufs Abstellgleich gerät zunehmend die T-Mobile-Zentrale auf der anderen (rechten) Rheinseite. Noch vor zwei Jahren gingen von hier ein Großteil der strategisch wichtigen Entscheidungen aus. Jetzt steuert T-Mobile nicht mal das Deutschland-Geschäft. Die Vorstände für Vertrieb und Service sind in den Neubau gegenüber der Telekom-Zentrale eingezogen und sollen dort wohl auch bleiben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%