WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

525 Millionen Euro für Airline EU-Kommission billigt deutsche Staatshilfe für Ferienflieger Condor

Die Hilfen für den Ferienflieger Condor sind umstritten, der Konkurrent Ryanair hatte gegen sie geklagt. Quelle: dpa

Wegen der Reise-Beschränkungen in der Pandemie sollte die Fluggesellschaft Condor eine halbe Milliarde Euro Staatshilfe bekommen. Der EU-Gerichtshof lehnte das ab. Doch jetzt gibt es eine neue Wendung in dem Fall.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Europäische Kommission hat grünes Licht für die deutschen Staatshilfen an den Ferienflieger Condor in einer Gesamthöhe von rund 525 Millionen Euro gegeben. Mit den Hilfen sollen unter anderem die Folgen der Reise-Beschränkungen in der Corona-Pandemie für den Ferienflieger abgefedert und dessen Restrukturierung auf den Weg gebracht werden, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit.

Die Fluglinien seien besonders hart von den Corona-Auflagen getroffen worden, sagte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Der Restrukturierungsplan ermögliche Condor zudem das langfristige Überleben.

Die Hilfen für den Ferienflieger sind umstritten, der Konkurrent Ryanair hatte gegen sie geklagt. Das EU-Gericht in Luxemburg hatte die Hilfen mit der Begründung untersagt, die EU-Kommission habe deren Freigabe nur unzureichend begründet. Die Kommission habe die Entscheidung der Richter nun in ihrem neuen Beschluss berücksichtigt, teilte die Brüsseler Behörde weiter mit. Der Staat hatte Condor mit 550 Millionen Euro an Krediten in der Corona-Krise im vergangenen Jahr gestützt, weil der gesamte Passagierluftverkehr aufgrund der Reiserestriktionen einbrach.

Mehr zum Thema: Der EU-Gerichtshof hat wie erwartet die Staatshilfen für Condor gekippt. Doch dank einer bequemen Hintertür wird das Urteil weder den Verkauf an den britischen Investor noch das Überleben gefährden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%