WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Essenslieferdienste „Ich kann Deliveroo diesen Rückzug nicht verübeln“

Der britische Essenslieferdienst Deliveroo verlässt den deutschen Markt. Zurück bleibt ein Monopol, beherrscht von Lieferando. Was bedeutet das für den Markt? Einschätzungen von Handelsstratege Jon Reily.
Interview von Stephan Knieps

Duell in der Zahnmedizin Ein Start-up gegen die Lobby der Kieferorthopäden

Premium
Das Berliner Start-up DrSmile will den Markt mit billigen Zahnschienen aufmischen. Die Orthopäden wehren sich massiv, die Justiz ermittelt.
von Jürgen Salz

Onlinemarktplatz-Betreiber Scout24 steigert Umsatz und Gewinn

Durch die Portale Auto24 und Immobilienscout24 haben die Erlöse des Unternehmens zuletzt zugelegt. Der Ausblick wurde bekräftigt.

Boeing-Jet Flugverbot für 737 Max lässt TUI-Gewinn einbrechen

Das Flugverbot für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max hat TUI einen herben Gewinneinbruch eingebrockt. Unterm Strich standen 85 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Reiseveranstalter Tui verkauft Berge & Meer und Boomerang Reisen

Der Reisekonzern trennt sich von seinen zwei Spezialanbietern. Grund sind unterschiedliche strategische Ausrichtung und andere Geschäftsmodelle.

Essenslieferdienst Deliveroo überlässt Lieferando den deutschen Markt

Am Freitag werden die türkisfarbenen Warmhalteboxen der Fahrrad-Kuriere des Lieferdienstes Deliveroo aus dem Bild der deutschen Großstädte verschwinden. Für zwei starke Player war der Markt in Deutschland wohl zu klein.

Deutsche Post über Klimaziele „Erst ab 400 Kilometer ziehen wir einen Flug in Betracht“

Bis 2050 will die Deutsche Post DHL klimaneutral werden. Vielen ist das zu langsam. Post-Vorstand Ogilvie erklärt, warum es nicht schneller geht: Die Post hat über 200 Flugzeuge. Er hofft auf alternative Antriebe.
Interview von Jacqueline Goebel

Chef der Deutschen Flugsicherung „Der Druck wächst“

Premium
Die Deutsche Flugsicherung gilt als Hauptschuldiger für viele Flugverspätungen. Wie ihr Chef Klaus-Dieter Scheurle sein Unternehmen verteidigt und was es braucht, um die Probleme dauerhaft in den Griff zu bekommen.
Interview von Rüdiger Kiani-Kreß

Fahrdienstleister mit Rekordminus Uber schockt die Börse

Im zweiten Quartal 2019 hat Uber so viel Verlust verbucht wie noch nie: 5,2 Milliarden Dollar. Schuld daran ist ausgerechnet der milliardenschwere Börsengang. Aber die Aktionäre stört etwas anderes viel mehr.

Freytags-Frage Warum bekommt der Berufssport seine Probleme nicht in den Griff?

Die Fußball-Sommerpause neigt sich dem Ende entgegen – und damit auch eine Durststrecke für viele Sportfans. Doch in die Vorfreude auf die nächsten Sportereignisse mischt sich Unbehagen.
Kolumne von Andreas Freytag

Lieferdienst Radler von Deliveroo in Frankreich streiken – und appellieren an Kunden

Wegen eines neuen Bezahlsystems haben Mitarbeiter des Lieferdienstes die Arbeit niedergelegt. Kunden sollen auf anderen Plattformen bestellen.
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 16.08.2019

Unternehmen Klimaschock

Landwirtschaft, Industrie, Logistik, Tourismus: Wie sich die deutsche Wirtschaft auf den globalen Temperaturanstieg vorbereitet – und worauf sich Büroarbeiter einstellen müssen.

Folgen Sie uns
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.