WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Air Berlin Insolvenzsachwalter erwartet jahrelanges Verfahren

Exklusiv

Air-Berlin-Insolvenzsachwalter Lucas Flöther erwartet ein jahrelanges Verfahren und will die Verantwortung früherer Manager und Aufsichtsräte prüfen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Lucas Flöther. Quelle: dpa

Die Insolvenz von Air Berlin wird die Gläubiger der Fluglinie noch jahrelang beschäftigen. "Das Air-Berlin-Verfahren wird sich noch über mehrere Jahre hinziehen", sagte Lucas Flöther, der vorläufige Sachwalter des Unternehmens, im Interview mit der WirtschaftsWoche. "Bei einer Konzerninsolvenz dieser Größenordnung reden wir von einem Zeitraum von sieben, acht Jahren, vielleicht auch mehr", so Flöther. Erst nach der Verkaufs- und Stabilisierungsphase könne mit der eigentlichen Aufarbeitung der Insolvenz begonnen werden.

Dabei soll auch die Verantwortung früherer Manager und Aufsichtsräte geprüft werden. "Wir werden genau analysieren, was zur Insolvenz von Air Berlin geführt hat", so Flöther. "Sollte es Ansprüche gegen frühere Manager oder Aufsichtsräte geben, werde ich diese auch geltend machen."

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%