WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Buchungsplattform Booking.com streicht jeden vierten Job

Die Geschäfte der US-Plattform sind in der Coronakrise eingebrochen. Nun trennt sich Booking von rund einem Viertel der 17.000 Beschäftigten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Portal hat einen groß angelegten Stellenabbau angekündigt. Quelle: Reuters

Die Reisebuchungsplattform Booking.com aus den USA will sich wegen des Geschäftseinbruchs in der Coronakrise von einem Viertel ihrer 17.000 Beschäftigten trennen. „Leider müssen wir, wie so viele andere Reiseunternehmen infolge der Krise den äußerst schwierigen Schritt gehen, unsere Belegschaft zu reduzieren“, erklärte ein Sprecherin.

Booking-Chef Glenn Fogel informierte nach einem Bericht der niederländischen Zeitung „NRC Handelsblad“ die Mitarbeiter in einem internen Video. Am europäischen Hauptstandort Amsterdam hat Booking.com rund 5500 Beschäftigte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%