WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Burda Xing im Visier

Exklusiv

Verleger Hubert Burda hat sich weitere Anteile am börsennotierten Netzwerk Xing gesichert.

Handy mit Xing-Logo, Hubert Burda Media Quelle: dpa

Über Burda Digital hält er schon 29,7 Prozent, hat jedoch Zugriff auf weitere 9,58 Prozent. Burda hat dafür einen Risikobeteiligungsvertrag mit Put-Option abgeschlossen. Ein Erwerb der knapp 520.000 Aktien ist laut Vertragsbedingungen „jederzeit“ möglich.

Ab einer Schwelle direkt gehaltener Anteile von 30 Prozent wäre Burda gezwungen, allen Xing-Aktionären ein Übernahmeangebot zu machen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Durch die Optionen ist er dazu nicht verpflichtet, erst wenn er sie ausübt. Für die Komplettübernahme müsste Burda gut 160 Millionen Euro zahlen, die bereits erworbenen und gesicherten Anteile außer Acht gelassen.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%