Deutsche Post Einsparungen gefährden Qualität

Exklusiv

Es gibt Ärger bei der Deutschen Post: Massenversender kritisieren eine schlechte Zustellung durch das Unternehmen.

Deutsche Post DHL Quelle: REUTERS

Vor der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für 2014 am Montag ist die Deutsche Post wegen verspäteter Briefzustellung in die Kritik geraten. „Die Qualität ist in den vergangenen Monaten stark zurückgegangen. Firmenkunden müssen mit extremen Laufzeitverzögerungen rechnen“, sagte Serkan Antmen vom Deutschen Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation in der neuen Ausgabe der WirtschaftsWoche. Daher würden Verbandsmitglieder nun mit eigenen Messungen überprüfen, ob die Deutsche Post die gesetzlichen Vorgaben einhält, wonach Post 95 Prozent aller Briefe innerhalb von zwei Werktagen nach Abgabe ausliefert werden müssen. In dem Verband sind unter anderem Versicherungen, Banken und Krankenkassen organisiert.

Harte Kritik an dem Bonner Konzern übte in der WirtschaftsWoche die stellvertretende Verdi-Vorsitzende und Vize-Aufsichtsratschefin der Post, Andrea Kocsis, wegen der Gründung von Niedriglohntöchtern für neu einzustellende Paketboten. „Der Vorstand will damit nur Kapitalmarktinteressen befriedigen“, sagte die Gewerkschafterin.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%