Deutsche Post und Ford Weitere Kooperation bei E-Autos denkbar

Schon seit Längerem kooperiert die Deutsche Post mit dem Autoriesen Ford im Bereich der Elektromobilität und zeigt sich vom bisher Erreichten begeistert. Daher liegt es auch nicht fern, diese Kooperation weiterzuführen.

Die Streetscooter der Deutschen Post werden elektrisch betrieben und könnten ein Zukunftskonzept des Unternehmens sein. Quelle: dpa

KölnDie Deutsche Post kann sich eine weitergehende Zusammenarbeit mit dem Autoriesen Ford beim Bau von Elektroautos vorstellen. Die Kooperation mit Ford beim Bau des neuen Elektrotransporters StreetScooter Work XL sei sehr gut verlaufen, sagte Post-Vorstand Jürgen Gerdes am Mittwoch in Köln. Beide Seiten seien „begeistert“. Deshalb sei es sinnvoll, gemeinsam mit Ford „über weitere Aktivitäten nachzudenken“.

„Wir stehen am Anfang einer gigantischen Entwicklung“, sagte Gerdes mit Blick auf die E-Transporter. Im kommenden Monat werde er voraussichtlich den Standort für eine neue, zweite StreetScooter-Fabrik in NRW bekanntgeben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%