WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutschlands größte Airline EU-Klimapaket erhöht Kosten für Lufthansa um 20 Milliarden Euro

Boeing 747 der Lufthansa: Die EU-Kommission hat zum Erreichen der Klimaschutzziele vorgeschlagen, dass Airlines künftig mehr für Kohlendioxid (CO2) im europäischen Emissionshandelssystem zahlen müssen. Quelle: dpa

Die Lufthansa stellt sich nach eigenen Angaben auf deutlich höhere Ausgaben ein, um den geplanten Klimaschutz-Gesetzen der EU gerecht zu werden. Sie fürchtet Wettbewerbsnachteile.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Gesetze zum Klimaschutz führen nach Berechnung der Lufthansa zu hohen Mehrkosten. Alle drei für den Luftverkehr vorgeschlagenen Maßnahmen des Gesetzespakets „Fitfor55“ seien ein enormer Wettbewerbsnachteil für die europäischen Airlines gegenüber Konkurrenten aus nicht-europäischen Ländern. „Allein für die Lufthansa Group würde das vorgeschlagene Fitfor55-Paket kumulierte Mehrkosten von 15 bis 20 Milliarden Euro bis 2035 bedeuten“, erklärte die Lufthansa am Mittwoch in ihrem monatlichen Politikbrief. Mit den Vorschlägen der Kommission werde die Erholung der EU-Netzwerk-Airlines spürbar erschwert und ihre Kreditwürdigkeit geschwächt.

Die EU-Kommission hat zum Erreichen der Klimaschutzziele vorgeschlagen, dass Airlines künftig mehr für Kohlendioxid (CO2) im europäischen Emissionshandelssystem zahlen müssen. Zudem soll eine Kerosinsteuer eingeführt werden sowie eine Pflicht, schrittweise mehr CO2-freien, aber viel teureren synthetischen Kraftstoff einzusetzen. Die Lufthansa erklärte, sie unterstütze zwar die ehrgeizigen Ambitionen der EU im Klimaschutz. Es müsse aber verhindert werden, dass sich Luftverkehr auf außereuropäische, nicht von Klimaschutzgesetzen betroffene Konkurrenten verlagert, die Flüge dann billiger anbieten können.

Mehr zum Thema: Die 1926 gegründete Lufthansa kämpft mit ausgefeilten Managementrochaden gegen die Trägheit eines Traditionsunternehmens. Alle Probleme hat das noch nicht gelöst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%