WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Die Welt der 25hours Hauptsache bunt

Kein Hotel wie das andere und keine Scheu vor langweiligen Fassaden. Die Hotelgruppe 25hours bringt ihr Konzept auch in ehemalige Bürogebäude. Bald weltweit.

Bloß nicht zu viel machen - weder beim Ausbau der Immobilie, wie die offenen Decken im Bikini Berlin belegen, noch als Gast - dazu sollen die Hängematten einladen. (Copyright: Stephan Lemke) Quelle: PR
Das Beste für alle Gäste - Aussicht aus den öffentlichen Bereichen des ehemaligen Gerling-Sitzes in Köln, das nun als The Circle firmiert. (Copyright: Patricia Parinejad) Quelle: PR
Einst saß hier der Versicherer Gerling, heute das 25hours-Hotel "The Circle". (Bild: Steve Herud)
Das Designstudio von Werner Aisslinger, das die Innengestaltung verantwortet, arbeitete sich im The Circle um einige historische Gegebenheiten herum, wie zum Beispiel die ehemaligen Gerling-Kassen und den Empfangstresen in der Mitte. Quelle: PR
Im Goldman in Frankfurt erwartet männliche Gäste ein eher derber Humor - der vielen gefällt. (Copyright: Stephan Lemke) Quelle: PR
Ankerketten zu Hotelmöbeln! Im Hafenamt wurden zudem die alten Behörden-Türen als Wandschmuck hinter den Betten wiederverwendet. (Copyright: Stephan Lemke) Quelle: PR
Zentral gelegen. Oder auch: Nah an den Bahngleisen Zürichs. Die Fenster bieten Aussicht und etwas Schallschutz auf dem Dach des Hotels Langstraße.
Im Wiener Museumsquartier verschwimmen in den öffentlichen Bereichen die Grenzen zwischen Museum und Hotel. Quelle: PR
Verspielt, verspielter, 25hours - die Wanddeko und das Fernsehmöbel im Wiener Hotel Museumsquartier und die Badewanne auf dem Balkon sind etwas abseits der Standards für Geschäftsreisehotels. Quelle: PR
Aufgestockt: Das Hauptgebäude des Wiener Hotels Museumsquartierst gibt optisch nicht viel her - es ist ein ehemaliges Studentenwohnheim. Der Aufbau des Hotels dafür umso mehr. Quelle: PR
Die Themen aller Hotels orientieren sich an ihrer Umgebung. Hier unschwer zu erkennen. Bayerisch. Das Münchener Hotel. Quelle: PR
Die Bar Broilerman im Royal Bavarian. Quelle: PR
Gäste, die sich nicht schämen oder gar exhibitionistisch veranlagt sind, können sich im Düsseldorf La Tour in dem Gebäude mit der eher schmucklosen Fassade auf einigen Balkonen in die Wanne legen. Quelle: PR
Es kommt drauf, was man draus macht - die Immobilie des 25hours Zürich West. Quelle: PR
Arbeiten wie im Hotel? Die Co-Working-Spaces des Hotels Bahnhofsviertel. (Copyright: Stephan Lemke.) Quelle: PR
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%