WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Diebstahl in Hotels Die Dinge werden in Hotels besonders oft geklaut

Ein Handtuch, einen Stift, oder das angefangene Stück Seife - wer etwas aus seinem Hotelzimmer mitgehen lässt, ist sich meist keiner Schuld bewusst. Welche Ausmaßen diese Delikte jedoch haben, zeigt eine neue Umfrage.

Tatort HotelWahrscheinlich haben viele schon mal in einem Hotel die Seife oder ein Paar Hausschuhe eingesteckt. Das gilt in den meisten Hotels als Kavaliersdelikt. Aber dabei bleibt es nicht. Manche Besucher sind so dreist, dass sie Fernseher, Klaviere oder gar ausgestopfte Tiere aus dem Hotel tragen - wobei das bleibt die Ausnahme. Das Bewertungs- und Hotelportal "Wellness Heaven" hat 1.026 Hoteliers befragt, welche Gegenstände am häufigsten entwendet werden. Quelle: https://www.wellness-heaven.de/wellness/studie-diebstahl-hotels/
Tablet PCsTablet PCs, die oftmals als “SuitePad” in den hochpreisigen Zimmerkategorien anzutreffen sind, um beispielsweise Spa-Treatments vom Zimmer aus zu buchen, werden in 5-Sterne-Hotels 5,4-mal häufiger gestohlen. Die Tablets sind meistens mehrere hundert Euro wert und daher unter den Luxus-Travellern ein beliebtes Mitbringsel. 11,5 Prozent der befragten Hoteliers haben angegeben, dass Tablet PCs in ihrem Hotel gestohlen wurden. Quelle: AP
Geschirr Wenn Hotelgäste etwas mitgehen lassen, dann sind es in zwölf Prozent der Fälle Teller, Tassen und Schälchen. Quelle: dpa
Bettdecken, Kissen und MatratzenAuch teure Luxus-Matratzen sind nicht vor dem Verschwinden gefeit: Das Risiko für den Matratzenklau ist im 5-Sterne-Hotel 6,7-fach erhöht. Wie die sperrige Ware jedoch unbemerkt aus dem Hotel transportiert wird, bleibt ein Rätsel. Auf Nachfrage antworteten manche Hoteliers, dass dies ausschließlich mitten in der Nacht über Aufzüge geschehe, die direkt in die Tiefgarage führen. Passend zum Matratzenklau besorgen sich manche luxusaffine Hotelgäste gerne auch gleich die Bettdecke, um das Schlaferlebnis mit Hotel-Reminiszenz in den eigenen vier Wänden zu komplettieren: Der Deckenklau ist in 5-Sterne-Hotels 4,1-mal wahrscheinlicher als im niedrigeren Segment. Kissen nehmen Hotelgäste in 13,8 Prozent der Diebstähle mit nach Hause. Decken machen 15,4 Prozent der am häufigsten aus Hotels gestohlenen Gegenstände aus. Quelle: dpa
KunstwerkeAuch vor Kunst macht so ein mancher Dieb in Gestalt eines Hotelgastes nicht Halt. 19,4 Prozent der befragten Hoteliers haben angegeben, dass Kunstwerke in ihrem Hotel gestohlen wurden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit des Kunstraubes in Luxushotels mit fünf Sternen 4,5-mal höher, als in Vier-Sterne-Hotels. Quelle: dpa
BatterienDie Gäste in Vier-Sterne-Hotels sind etwas praktischer veranlagt, als die Gäste in den Luxus-Hotels. Während 10,9 Prozent der Hoteliers der Fünf-Sterne-Hotels angaben, dass in ihrem Hotel Batterien gestohlen wurden, waren es 29,5 Prozent der Hoteliers der Vier-Sterne-Hotels. Quelle: dpa
Kosmetik32,4 Prozent der befragten Hoteliers haben angegeben, dass Kosmetik in ihrem Hotel gestohlen wurde. Einen gravierenden Unterschied zwischen Vier- und Fünf-Sterne-Hotels gibt es nicht.
BesteckNoch deutlich häufiger als Geschirr wird das dazugehörige Besteck von Hotelgästen eingesteckt. In 34,9 Prozent der befragten Hotels wurde Besteck gestohlen. Quelle: dpa
StifteIn 39,7 Prozent der Hotels haben Hotelgäste schon mal Stifte entwendet. Quelle: dpa
KleiderbügelBeim hastigen Packen des Koffers bemerkt man es vielleicht auch nicht, wenn die Jacke noch über dem Kleiderbügel des Hotels hängt. Das würde eventuell erklären, wieso 49,8 Prozent der befragten Hoteliers haben angegeben, dass Kleiderbügel in ihrem Hotel gestohlen wurden. Quelle: dpa
Handtücher und BademäntelDas Hauptergebnis der Studie: die erdrückende Mehrheit der Gäste klaut Handtücher und Bademäntel — vielleicht als Goodie für den nächsten Wellness-Aufenthalt? 66 Prozent der befragten Hoteliers haben angegeben, dass Bademäntel in ihrem Hotel gestohlen wurden. Bei den Handtüchern waren es sogar 78,2 Prozent.
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%