Facility Management Der Reinigungs-Pionier Piepenbrock ist tot

Exklusiv

Hartwig Piepenbrock, Eigentümer der gleichnamigen Unternehmensgruppe, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Das Unternehmen führen die Kinder weiter.

Hartwig Piepenbrock starb im Alter von 76 Jahren. Quelle: dpa Picture-Alliance

Der Unternehmer Hartwig Piepenbrock, Pionier im Gebäudemanagement und langjähriger Eigentümer der gleichnamigen Unternehmensgruppe aus Osnabrück, ist am Mittwochmittag im Alter von 76 Jahren verstorben. Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus dem Kreis der Familie. Die Firma, vor 100 Jahren als Fensterreiniger gegründet, beschäftigt heute rund 27.000 Mitarbeiter und gehört damit zu den größten deutschen Unternehmen im Bereich Gebäudereinigung und -management sowie Sicherheitsdienste.

Die größten Facility-Management-Konzerne in Deutschland
Dussmann Service Deutschland GmbHDer Berliner Dienstleister Dussmann Group ist im Geschäftsjahr 2013 erneut gewachsen – zum zehnten Mal in Folge. Der weltweite Gesamtumsatz wuchs um 6,6 Prozent oder 114 Millionen Euro. Im Jahr 2012 lag der weltweite Gesamtumsatz noch bei 1,73 Milliarden Euro. Dieses Wachstum wurde organisch sowie durch Zukauf eines Kältetechnik-Unternehmens erzielt. Gesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 1.843,0 € (1.165,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 29.804 Quelle: Presse
10. Piepenbrock Facility Management GmbH & Co. KGGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland 2012): 409,8 € (Vorjahr: 404,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 25.911Quelle: Lünendonk-Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 Quelle: Presse
9. Gegenbauer Holding SE & Co. KGGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 430,0 € (Vorjahr: 417,9 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 14.958 Quelle: Presse
8. Cofely Deutschland GmbHGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 446,0 € (426,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 1.767 Quelle: Presse
7. Vinci Facilities Deutschland GmbHGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 500,0 € (431,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 1.800 Quelle: Presse
6. Sodexo Beteiligungs B.V. & Co. KGGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 701,2 € (478,5 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 17.100 Quelle: dapd
5. Hochtief Solutions AGGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 700,0 € (592,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 4.100 Quelle: dapd
4. Compass Group Deutschland GmbHGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 667,0 € (667,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 16.500 Quelle: Presse
3. Wisag Facility Service Holding GmbH & Co. KGGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 753,1 € (721,1 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 25.853 Quelle: Presse
2. Strabag Property and Facility Services GmbHGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 960,0 € (872,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 9.400 Quelle: AP
1. Bilfinger Facility Services GmbHGesamtumsatz in Mio. € (Umsatz in Deutschland): 1.643,0 € (1.132,0 €) Mitarbeiterzahl in Deutschland: 11.500Quelle: Lünendonk-Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 Quelle: dapd

1955 war Piepenbrock in den Familienbetrieb eingetreten. Unter seiner Führung begann das Unternehmen, über die üblichen regionalen Grenzen eines Handwerkers hinaus zu expandieren. Immer neue Geschäftsfelder kamen hinzu: Gebäudereinigung, Hausmeisterei, Sicherheitsdienste, bis zur Industriewartung. Heute setzt die Gruppe, zu der auch zwei Hersteller von Verpackungsmaschinen gehören, gut 480 Millionen Euro um. Unter anderem bewacht Piepenbrock auch die Gebäude des Deutschen Bundestages.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Hartwig Piepenbrock war seit vier Jahren schwer krank und lebte zurückgezogen. Im Jahr 2000 hatte er die Unternehmensführung an seine drei Kinder übertragen, ebenso 49 Prozent der Anteile. Die knappe Mehrheit blieb in seinem Besitz, den seine Ehefrau bis zu seinem Tode verwaltete. 2009 drängten die Brüder Arnulf und Olaf ihre Schwester Astrid Hamker aus der Geschäftsführung. Nach dem Tod des Vaters fällt auch dessen Anteil an die drei Geschwister.

Neben gesellschaftlichem Engagement als Mäzen für Kunst und Sport spielte Hartwig Piepenbrock eine gewichtige Rolle im Wirtschaftsrat der CDU. Dort folgt ihm seine Tochter Astrid Hamker – wenn auch nicht direkt – in allen Positionen nach: Vom Sektionssprecher in Osnabrück über den Landesvorsitz in Niedersachsen bis zum Präsidiumsmitglied auf Bundesebene. Und wie der Vater vor 28 Jahren, wurde Hamker vergangene Woche zur Schatzmeisterin des Verbandes gewählt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%