Fernbus-Liberalisierung Ex-Bahner investiert in Startup Flixbus

Exklusiv

Sieben Bus-Konkurrenten aus dem In- und Ausland drängeln sich seit der Liberalisierung des Fernbusmarktes zu Beginn des Jahres um die beste Startposition auf dem deutschen Markt.

Bahn frei für die Busunternehmer
Die Planungen der Geschäftsführer der Fernbuslinie MeinFernbus.de, Panya Putsathit (links) und Torben Greve, sind groß: "Wir wollen Monat für Monat weitere Strecken eröffnen. Wie schnell, hängt von den Genehmigungsbehörden ab", sagte Greve dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". "Dem Berlintourismus wird der neue Busfernverkehr noch einmal einen neuen Schub geben, ähnlich wie vor ein paar Jahren die Billigflieger", zeigte er sich überzeugt. Bisher... Quelle: dpa
MeinFernbus Quelle: WirtschaftsWoche
Berlin Linien Bus (Deutsche Bahn) Quelle: WirtschaftsWoche
MeinFernbus Quelle: WirtschaftsWoche
Deutsche Touring Quelle: WirtschaftsWoche
National Express Quelle: WirtschaftsWoche
Veolia Verkehr Quelle: WirtschaftsWoche

Nach Informationen der WirtschaftsWoche steht nun das Startup Flixbus kurz vor dem Marktstart. Das Münchner Unternehmen will die wichtigsten deutschen Metropolen mehrmals pro Tag verbinden. Ab München sollen die Städte Frankfurt und Nürnberg angefahren werden. Ab Köln starten die Busse mit den Zielen Nürnberg, Frankfurt, Hamburg und Dresden. Auch Hamburg und Berlin sollen miteinander verbunden werden, sobald Flixbus die Genehmigungen der Behörden vorliegen.

Flixbus dürfte bei der Deutschen Bahn unter besonderer Beobachtung stehen. Denn nach Informationen der WirtschaftsWoche gehört zu den Investoren auch ein Ex-Bahner: Hermann Graf von der Schulenburg, der ehemalige Geschäftsführer von DB Stadtverkehr. Nun unterstützt er die Konkurrenz auf der Straße. Auch Heinz Raufer, Vorstandschef und Gründer des Buchungsportals hotel.de, gehört zu den Investoren. Flixbus wurde von zwei Beratern der Strategieberatung The Boston Consulting Group und einem ehemaligen Microsoft-Manager gegründet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%