WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Fettnäpfchen Abkürzungen, die man nicht verwechseln sollte

Es kommt vor, dass in einer Gesprächsrunde Akronyme fallen - und jeder versteht etwas anderes. Darauf sollte man vorbereitet sein. An alle Vorstandsassistierenden: Don't try this at work.

KSKBedeutet ursprünglichKommando Spezialkräfte, die: Eliteeinheit der deutschen Streitkräfte, zuletzt in Afghanistan eingesetzt, von amerikanischen Spezialkräften als ebenbürtig bezeichnet Wird auch verwendet alsKreissparkasse, die: In ländlichen Gegend oft die einzige Möglichkeit, an Bares zu gelangen. Künstlersozialkasse, die: Übernimmt einen wichtigen Teil der Sozialversicherungsbeiträge von hungernden Künstlern und freien Journalisten. Quelle: dpa/dpaweb
BDIBedeutet ursprünglichBundesverband der Deutschen Industrie e.V., der: Interessengemeinschaft der deutschen Industrie, stets in den Medien, wenn es um den Arbeitskräftemangel geht Wird auch verwendet alsBundesverband Deutscher Internisten e.V., der: Interessengemeinschaft von Ärzten, die vor zu viel Stress in der Arbeit warnen, u.a. wegen erhöhter Herzinfarktgefahr Quelle: AP
ARGEBedeutet ursprünglichArge: Name einer Jägerin in der griechischen Mythologie, die der Sonnengott Helios in einen Hirsch verwandelt Wird auch verwendet alsArbeitsgemeinschaft (SGB II), die: Zuständig für die Arbeitsvermittlung und Arbeitslosengeld II, seit 2010 Jobcenter, heute auch Arbeitsagentur genannt Quelle: dapd
BDAUrsprüngliche BedeutungBundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die: Die Interessengemeinschaft vertritt die deutsche Wirtschaft in Angelegenheiten der Tarif-, Sozial- und Bildungspolitik Wird auch verwendet alsBundesverband Deutscher Anästhesisten, der: Ärzte, die bei Wurzelbehandlungen dafür sorgen, dass der Patient schnell einschläft Bund Deutscher Architekten, der: Hat die Idee, in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn Pendelverkehr auf dem Rhein einzuführen Quelle: AP
KKKUrsprüngliche Bedeutung Ku-Klux-Klan, der: Ein rassistischer Geheimbund, der in den US-Südstaaten die Gewohnheit hat, die Kirchen von schwarzen Mitbürgern anzuzünden Wird auch verwendet alsKlub Kölner Karnevalisten, der: Trifft sich in der Domstadt im Maritim Hotel und feiert den Karneval Quelle: dpa
FSKBedeutet ursprünglichFreiwillige Selbstkontrolle, die: Eine Institution, die Medien nach Altersgruppen klassifiziert und ab und an Tonträger mit vermeintlich jugendgefährdenden Inhalten verbietet Wird auch verwendet alsFachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e.V., der: Interessenvertreter der kunststoffverarbeitenden Industrie Quelle: dpa
OMGBedeutet ursprünglichObject Management Group, die: Eine internationale Vereinigung von Programmierern, die Standards für die objektorientierte Programmierung entwickelt Wird auch verwendet alsOh, my god (auch Oh, my goodness): Ausruf, der vor allem in der englischsprachigen Welt besonders häufig verwendet wird. Dient auch als Netzjargon Quelle: dpa
ICBMBedeutet ursprünglich Institut für Chemie und Biologie des Meeres, das: Institut an der Universität Oldenburg Wird auch verwendet alsIntercontinental Ballistic Missile, the: Trägerraketen hoher Reichweite, mit der sich während des Kalten Kriegs die Vereinigten Staaten und die ehemalige Sowjetunion gegenseitig drohten Quelle: AP
MFG, bzw. *MFG*Bedeutet ursprünglichMit freundlichen Grüßen: Grußformel am Ende einer Nachricht in der realen und digitalen Welt Wird auch verwendet als*Mega frech grins*: Oft benutzte Abkürzung in dubiosen Chats Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%