Flugpreisindex 2017 Wo Sie am günstigsten fliegen

Exklusiv

Es gibt viele Tricks, den Flugpreis zu drücken. Etwa an konkreten Wochentagen oder den Abflug zu bestimmten Zeiten zu buchen. Der Ticketpreis wird aber durch viel mehr beeinflusst.

Europas größte Billigflieger
Platz 10: Jet 2Jet 2 ging aus der 1978 gegründeten Channel Express hervor und nahm im Jahr 2013 ihren Flugbetrieb auf. Sie fliegt vor allem Urlaubsdestinationen am Mittelmeer sowie europäische Hauptstädte an. Der britische Billigflieger mit Sitz in Leeds startete im Juli 1846 Mal, verfügte über 345.414 Sitze und flog 516 Strecken. Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; Ranking auf Grundlage der Starts im Juli 2017
Transavia Quelle: REUTERS
 Aer Lingus Quelle: AP
Wizz Air Quelle: AP
Norwegian Air Shuttle Quelle: REUTERS
Flybe Quelle: REUTERS
Eurowings/Germanwings Quelle: dpa
Vueling Airlines Quelle: dapd
Easyjet Quelle: dpa
Ryanair Quelle: dpa

Den Flug in den Urlaub zum besten Preis zu bekommen, ist trotz Flugsuchmaschinen und Preisvergleichen im Netz nicht einfach. Die Algorithmen und Management-Systeme der Fluggesellschaften sind extrem komplex. Neben Kerosinpreisen und Buchungslage, spielen auch örtliche Bedingungen, wie etwa Veranstaltungen, sowie rein ökonomische Aspekte bei der Preisbildung eine Rolle.

"Es gibt viele Gründe für die ständigen Preisschwankungen denen Flugtickets unterworfen sind", sagt Oliver Dlouhý, Chef des Online-Buchungsportals Kiwi.com. Auch sozio-politische Umbrüche, wie der Brexit oder kürzlich stattgefundene Wahlen, könnten den Preis stark beeinflussen. "In Großbritannien ist zum Beispiel durch das geschwächten Pfund, die Anzahl amerikanischer Touristen gestiegen, während Ticketpreise in Ägypten und der Türkei aufgrund örtlicher Unruhen gefallen sind". Ein System, das kein Passagier durchblicken kann.

Trotzdem ist immer wieder die Rede von Tricks, wie die Ergebnisse der eigenen Flugsuche günstiger ausfallen können - etwa in dem man am Dienstag nach den Flügen sucht und zum Beispiel Mittwoch die Reise antritt. Wegen persönlicher Rahmenbedingungen empfehlen viele auch den Browserverlauf zu löschen oder sich direkt anonym bei der Buchung einzuwählen - da so orts- und personenunabhängigere Angebote sichtbar würden, die in der Regel günstiger ausfallen. Wie viel diese Tipps im Einzelfall tatsächlich helfen, ist nicht eindeutig belegt.

Die günstigen Flugziele laut Flugpreis-Index 2017

In welchen Ländern Flüge allerdings im allgemeinen Schnitt besonders günstig oder teurer angeboten werden und somit gebucht werden können, lässt sich am Flugpreis-Index 2017 des Online-Suchportals Kiwi.com ablesen. Mehr als eine Millionen Kurz- und Langstreckenflüge in den 80 meistbesuchten Ländern wurden analysiert - sowohl in den Hauptreisezeiten als auch außerhalb. "Eine genaue Dokumentation der Flugkosten in einzelnen Ländern ermöglicht es, Ziele geschickt auszuwählen und bei gleichbleibendem Budget weiter zu reisen", sagt Dlouhý.

Nimmt man den durchschnittlichen Ticketpreis pro 100 Kilometer zurückgelegter Strecke als Grundlage, so ist die Reisebuchung für Flüge in Malaysia am günstigsten mit einem Durchschnittspreis pro 100 Kilometer von gerade einmal 3,84 Euro - gefolgt von Bulgarien (4,28 Euro) und Indien (4,56 Euro). Auf Platz 80 von 80 landet Belgien - im Durchschnitt kostet hier ein Flug im Schnitt 13-mal so viel wie in Malaysia - über 50 Euro.

Die Langstreckenflüge - sowohl Budget als auch normal - sind in den Vereinigten Arabischen Emirate am teuersten. Sie kosten pro 100 Kilometer 35,67 Euro (Budget) beziehungsweise 45,61 Euro.

Deutschland rangiert im Ranking der günstigsten Flugpreise im unteren Mittelfeld: Platz 50 mit einem Durchschnittswert von 15,31€ pro 100 km zurückgelegte Strecke - unter Berücksichtigung von Inlandsflügen und internationalen Flügen. Die Preise für einen Flug aus der Bundesrepublik haben im Vergleich zum Vorjahresranking deutlich angezogen. 2016 lag Deutschland noch auf Platz 16.

Die teuersten Flugziele laut Flugpreis-Index 2017

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%