WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Guide Michelin 2012 Deutschlands neue Sterneköche

Die Tester vom Guide Michelin sehen Deutschlands Köche weiter im Aufschwung: Ein neues 3-Sternerestaurant und gleich neun Neue in der Kategorie 2-Sterne.

Küchenchef und Sterne-Koch Thomas Bühner am Eingang des Restaurant

Was lange währt, wird endlich gut. Das wird sich der Koch des Restaurants La Vie in Osnabrück gedacht haben. Er ist Chefkoch  in dem Restaurant von Unternehmer Jürgen Großmann und bekommt  seit 2 Jahren von den Testern des Michelin-Führers das Signal, dass er auch Hoffnungsträger für einen dritten sei  -  die höchste Auszeichnung, die in Deutschland bislang nur neun Köche besaßen. Bühner hat die vergangenen Monate seine Lieferanten noch intensiver beackert, die Mitarbeiter noch mehr angespornt, seine Menüs überarbeitet – und nun hat er ihn.

Damit bekommt Deutschland ein weiteres Drei-Sterne-Restaurant hinzu –  es sind dennoch nur neun. Das liegt nicht an Juan Amador. Der kocht seit diesem Sommer nicht mehr in Langen, sondern in Mannheim im Amador und die Sterne zogen mit um.  Das ging Nils Henkel vor einigen Jahren ähnlich als er im Schlosshotel Lerbach das Szepter von Altmeister Dieter Müller übernahm – und dessen 3 Sterne gleich mit.

Deutschlands neue Sterne Restaurants
La Mer** Sylt Schleswig Holstein gewinnt 2012 zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants hinzu. Dies ist zum Einen, das Restaurant La Mer auf Sylt. Hier serviert Küchenchef Sebastian Zier unter dem Titel "Tauchgang" ein Jacobsmuschelvelouté mit Vanilleessig und Mango, für 20,00 Euro. Das teuerste Gericht im La Mer ist die "Post aus Fernost", eine in Kokosgewürzmilch confierte Taube für 52,00 Euro. Quelle: Pressefoto
Buddenbrooks** LübeckAuch das Buddenbrooks in Lübeck ist ab 2012 eine Bereicherung für die Gastronomie in Schleswig Holstein. Das künftige Zwei-Sterne Restaurant bietet für 18,00 Euro ein Dessert aus Kirsche und Schokolade an. Das teuerste Gericht des Lokals ist Taube mit Mais, Steinpilzen und Leber-Crème für 49,00 Euro. Quelle: Pressefoto
Haerlin** HamburgAuch im Haerlin Restaurant in Hamburg werden die unter Küchenchef Christoph Rüffer zubereiteten Speisen nach Menü gezahlt. Am günstigsten verspeist man im Haerlin ein Drei-Gang Menü für 85,00 Euro. Das teuerste Menü mit sechs Gängen kostet den Besucher 137,00 Euro. Auch das Haerlin erlangt 2012 einen zweiten Stern. Quelle: Pressefoto
Jacobs Restaurant** HamburgDas Jacobs Restaurant in Hamburg freut sich über einen zweiten Michelin-Stern. Die Preise richten sich nach dem gewählten Menü. Das günstigste Menü beinhaltet vier Gänge und kostet 102,00 Euro. Auf der Abendkarte ist das teuerste Menü aufgelistet. Dieses kostet 152,00 Euro und beinhaltet rund sieben Gänge. Quelle: Pressefoto
Kastell** Wernberg-KöblitzIm Restaurant Kastell bietet Küchenchef Thomas Kellermann dem Gast aktuell die Möglichkeit zwischen dem "Menü Kellermann" und dem "Degustations-Menü" zu wählen. Entscheidet sich der Gast für vier Gänge eines der beiden Menüs, zahlt er 88,00 Euro. Das Degustations-Menü mit acht Gängen ist für 128,00 Euro zu genießen und tischt zum Beispiel mit Seewolf und Tafelspitzscheiben vom Rind auf. Ab 2012 trägt das Restaurant zwei Sterne. Quelle: Pressefoto
Reinstoff** Berlin Daniel Achilles ist Küchenchef des Restaurants Reinstoff in Berlin, welches 2012 mit seinem zweiten Stern ausgezeichnet wird. Unter seinem strengen Blick entstehen günstigere Vier-Gänge Menüs für 66,00 Euro, sowie Acht-Gänge Menüs für rund 129,00 Euro. Quelle: Pressefoto
La Vision** Köln Das im "Hotel im Wasserturm" eingebettete Restaurant La Vision kann sich im Jahre 2012 mit einem zweiten Michelin-Stern schmücken. Die billigste Speise der aktuellen Karte ist eine Auswahl an Rohmilchkäse mit Begleitung, für 16,00 Euro. Mit dem teuersten Gericht für 39,00 Euro werden dem Gast Schulter und Rücken vom Eifeler Reh mit Kardamom, zweierlei Rote Beete und Buchweizen serviert. Quelle: Pressefoto

Nun haben die Tester den Koch jedoch herabgestuft, wie immer ohne ein einziges Wort der Begründung für ihr Verdikt, dass für Restaurants in barer Münze aufzuwiegen ist.

Stille Kreative

Henkel befindet sich damit in der Gruppe der 2-Sterne-Köche, die dank zehn neuer Ernennungen auf die stattliche Zahl von 32 Betrieben angewachsen ist. Darunter sind stille Kreative wie Daniel Achilles vom Reinstoff in Berlin. Er konnte vor der Eröffnung seines Restaurants mit einem Businessplan nicht nur die Jury eines Gründerwettbewerbs und eine Bank überzeugen konnte, sondern danach auch sofort die Michelintester, die nun auf den ersten Stern rasch den zweiten folgen ließen.

Neu in dieser Gruppe sind zudem Hendrik Otto vom Lorenz Adlon in Berlin, Thomas Kellermann im Restaurant Kastell in Wernberg-Köblitz, Erich Schwingshackl im Esskultur in Bernried Kreis Deggendorf, Thomas Martin vom Jacobs Restaurant in Hamburg, Frank Rosin vom gleichnamigen Betrieb in Dorsten, Hans Horberth vom La Vision in Köln und die beiden Nordlichter Christian Scharrer vom Lübecker Buddenbrooks und Sebastian Zier vom La Mer auf Sylt, der binnen kürzester Zeit im A-Rosa-Resort den zweiten Stern erkochte.

Hoffnungsträger auf den zweiten Stern

Dem gegenüber steht nur ein Restaurant, das den zweiten Stern abhängen muss: Das Hummerstübchen in Düsseldorf. Der inzwischen durch seine Kindheitserinnerungen einem breiteren Publikum bekannteren Koch Tim Raue muss sich hingegen weiter gedulden. Er ist auch weiterhin nur Hoffnungsträger auf einen zweiten Stern.

23 Restaurants haben erstmals einen Stern erhalten, verloren haben ihn nur 11, davon fünf Restaurants, die geschlossen haben. In der Summe sind das 208 Restaurants, die einen Michelinstern haben.

Der 1440 Seiten dicke Michelinführer erscheint am 11. November und kostet 29,95.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%