Krankenhauskosten steigen Mehr als 4000 Euro pro Patient

4152 Euro kostet der durchschnittliche Patient bei einem Krankenhaus-Aufenthalt. Aber die regionalen Unterschiede sind groß, vor allem in Hamburg wird es besonders teuer.

Diesen Krankenkassen sterben die Kunden weg
Krankenkassenkarten Quelle: dpa
Steine mit Aufschriften Quelle: dpa
Schriftzug der AOK Quelle: dpa
Grafik des Dienstes für Gesellschaftspolitik Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der G&V BKK Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der BKK Phoenix Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der BKK Medicus Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der BKK IHV Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der Esso BKK Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der Knappschaft Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der Novitas BKK Quelle: Handelsblatt
AOK PlusVorsorge und gesunde Lebensweise belohnt die AOK Plus mit bis zu 300 Euro im Jahr. Zum Beispiel: 25 Euro – Gesundheitskurs (bis 3 x im Kalenderjahr) 50 Euro – Sportverein 50 Euro – Fitnessstudio 25 Euro – Sportabzeichen 25 Euro – Erste Hilfe Kurs 25 Euro – Berufliche Tauglichkeitsuntersuchung 25 Euro – Nichtraucherstatus 25 Euro – Mit dem Rad zur Arbeit 25 Euro – Blutspende 25 Euro – Sportveranstaltung   Mitglieder-Bilanz 2013: -8.505 oder -0,38 Prozent                                                                  Fotoquelle: Screenshot der Internetseite Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der BKK vor Ort Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der AOK Sachsen-Anhalt Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der AOK Nordost Quelle: Handelsblatt
Screenshot der Internetseite der DAK Gesundheit Quelle: Handelsblatt
Schriftzug der Barmer GEK Quelle: dpa
Krankenkassenkarte der Techniker Krankenkasse Quelle: dpa
Beine von Läufern Quelle: dpa

Eine stationäre Krankenhausbehandlung kostet in Deutschland im Durchschnitt 4152 Euro. Damit lagen die Kosten im Jahr 2013 um 2,3 Prozent höher als im Jahr davor. Insgesamt gaben die Kliniken für die stationäre Krankenhausversorgung im vergangenen Jahr rund 78,0 Milliarden Euro aus, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Das waren 3,2 Prozent mehr als im Jahr 2012.

Dazu kamen Ausgaben für nichtstationäre Leistungen - zum Beispiel für Ambulanzen oder Forschung - in Höhe von 12,0 Milliarden Euro. Daraus ergeben sich für 2013 Gesamtkosten der Krankenhäuser in Höhe von 90,0 Milliarden Euro. 2012 waren es 86,8 Milliarden Euro gewesen. Die Summe setzt sich zusammen aus Personalkosten (53,8 Milliarden Euro - 3,8 Prozent mehr als 2012), Sachkosten (33,8 Milliarden Euro - 3,7 Prozent mehr) sowie den Aufwendungen für den Ausbildungsfonds (1,2 Milliarden Euro - 5,6 Prozent mehr). Weitere 1,3 Milliarden Euro entfielen auf Steuern und Zinsen sowie die Kosten für Ausbildungsstätten.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Die durchschnittlichen Kosten je stationärem Krankenhaus-Aufenthalt waren 2013 in Brandenburg mit 3667 Euro am niedrigsten und in Hamburg mit 4856 Euro am höchsten. „Diese regionalen Unterschiede sind strukturell bedingt: Sie werden vom Versorgungsangebot sowie von der Art und Schwere der behandelten Erkrankungen beeinflusst“, erklärte Destatis-Mitarbeiterin Ute Bölt. Die höchsten Mehrkosten hatte Baden-Württemberg: Im Südwesten stiegen die stationären Kosten je Fall um 3,7 Prozent, in Bremen lediglich um 0,6 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%