WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Laborkonzern Cinven peilt offenbar Börsengang von Synlab für 2021 an

Seit Februar ist bekannt, dass sich Cinven auf die eine oder andere Art von Synlab trennen möchte. Nun ist der Börsengang im ersten Halbjahr 2021 geplant.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Finanzinvestor Cinven peilt einem Medienbericht zufolge für seinen Labor-Konzern Synlab einen Börsengang im ersten Halbjahr 2021 an. Die Investmentbanken seien aber noch nicht fest mandatiert, was einen Börsengang im ersten Quartal weniger wahrscheinlich mache, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Finanzkreise.

Nicht auszuschließen ist demnach, dass parallel ein Direktverkauf an eine andere Gesellschaft ins Auge gefasst wird. Reuters hatte im Februar von Insidern erfahren, dass sich Cinven von dem Augsburger Unternehmen durch einen Verkauf oder einen Börsengang trennen wolle. Für einen Sprung aufs Parkett war damals das zweite Halbjahr 2020 im Gespräch.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%