Mitteldeutsche Flughafen AG Ausländische Gesellschaften nicht länger benachteiligen

Exklusiv

Gegen die Behinderung ausländischer Fluggesellschaften bei der Zuteilung von Start- und Landrechten in Deutschland hat sich der Chef der Mitteldeutschen Flughafen AG, Markus Kopp, ausgesprochen.

Schrumpfende und wachsende Flughäfen
Kassel-CaldenAb November 2013 bis Frühjahr 2014 soll es in Kassel-Calden keine Linienflüge mehr geben. Das berichtet hr-online. Verhandlungen über Flüge nach Ägypten seinen gescheitert, die ab Februar geplanten wöchentliche Flüge auf die Kanaren stünden auf der Kippe. Das Medium bezieht sich dabei auf Calden-Geschäftsführerin Maria Anna Muller. Der Regionalflughafen wurden am 4. April 2013 eröffnet. Die Kritik war von Anfang an groß, denn der Airport gilt als vollkommen überflüssig.Auf anderen deutschen Flughäfen herrscht dagegen ein regelrechter Überfluss an Passagieren... Quelle: dpa
+ 1: Karlsruhe/Baden-BadenDer Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat 2012 in Deutschland prozentual die meisten Passagiere hinzugewonnen. 15,4 Prozent Fluggäste mehr zählte der Baden-Airport, der in Rheinmünster-Söllingen steht. Insgesamt kam der Flughafen auf 1,28 Millionen Passagiere. Auf dem Baden-Airport werden auch immer mehr Fluggäste für außereuropäische Verbindungen abgefertigt. Quelle: Flughafen-Verband ADV Quelle: dpa/dpaweb
+ 2: Leipzig/HalleSegen für die Landebahn des Flughafens Leipzig/Halle (Archivbild): In 2012 hat der Airport seine Passagierzahl um 13,9 Prozent gesteigert. Damit schafft es Leipzig/Halle über die Zwei-Millionen-Marke. 2,09 Millionen Fluggäste landeten oder hoben dort ab. Der Flughafen ist vor allem als Drehkreuz für das Logistikunternehmen DHL bekannt. Quelle: dpa
+ 3: Berlin-TegelEigentlich sollte der Flughafen Berlin-Tegel in 2012 geschlossen werden. Stattdessen setzte er zu neuen Höhenflügen an: Das Passagierplus betrug 7,4 Prozent, 18,15 Millionen Fluggäste konnte der Airport begrüßen. Grund war der mehrfach verschobene Start des neuen Hauptstadtflughafens. Das größte Wachstum verzeichnete Tegel bei Interkontinental-Flügen. Quelle: dpa
+ 4: DortmundNicht nur BVB-Trainer Jürgen Klopp fliegt ab Dortmund: Der Flughafen im Ruhrgebiet verzeichnete 2012 ein Passagierplus von 4,6 Prozent. 1,9 Millionen Fluggäste hatte der Airport. Quelle: dpa
+ 5: DüsseldorfDüsseldorf ist nicht nur einer der größten deutschen Flughäfen, sondern auch einer der am stärksten wachsenden. 2,4 Prozent betrug der Zuwachs bei den Passagieren in 2012. Insgesamt wurden 20,81 Millionen Fluggäste abgefertigt. Interkontinental-Flüge waren mit einem Plus von 11,4 Prozent der Wachstumstreiber des Flughafens in Nordrhein-Westfalen. Quelle: dpa
+ 6: FrankfurtDer mit Abstand größte Flughafen der Republik wächst weiter. Mit einem Zuwachs von 1,7 Prozent lag Frankfurt über dem durchschnittlichen Wachstum von 1,1 Prozent. 57,27 Millionen Passagiere flogen ab, nach oder über den Frankfurter Airport, der nur im innerdeutschen Flugverkehr Einbußen hinnehmen musste. Quelle: AP
+ 7: MünchenIn Trachten präsentiert sich eine Crew der Lufthansa am Münchener Flughafen: In 2012 legte der Flughafen Franz-Josef-Strauß bei den Passagieren um 1,5 Prozent zu. Am zweitgrößten deutschen Airport wurden 38,22 Millionen Fluggäste abgefertigt. Quelle: dpa
+ 7: StuttgartAuch der Flughafen Stuttgart kommt auf einen Passagierzuwachs von 1,5 Prozent. Die Interkontinental-Verbindungen legten um mehr als ein Viertel zu. 2012 flogen insgesamt 9,68 Millionen Fluggäste ab, nach oder über die baden-württembergische Landeshauptstadt. Quelle: dpa
+ 10: HamburgDer Flughafen Hamburg liegt mit seinem Passagierplus von 1,1 Prozent genau im Durchschnitt des Wachstums der Airports in Deutschland. Unter den 13,68 Millionen Fluggästen war auch der wohl berühmteste der Stadt: HSV-Star Rafael van der Vaart. Quelle: dpa
- 13: Berlin-SchönefeldTrotz des verschobenen Starts der Berliner Hauptstadtflughafens konnte der Airport Schönefeld in 2012 nicht zulegen. Mit 7,08 Millionen Passagieren flogen 0,2 Prozent weniger von kleineren Berliner Flughafen. Eklatant war das Minus bei innerdeutschen Flügen, während bei Interkontinental-Flügen ein Plus von 35,9 Prozent verzeichnet wurde. Quelle: dapd
- 12: HannoverDas ehemalige Bundespräsidentenpaar Wulff flog 2012 von Hannover, genau wie mehr als 5,26 Millionen andere Passagiere. Dennoch schrumpfte die Zahl der Fluggäste um 0,8 Prozent. Quelle: dpa
- 11: DresdenIm Jahr 2012 musste der Flughafen Dresden leichte Einbußen hinnehmen. 1,7 Prozent weniger Passagiere wurden in der Sachsen-Metropole gezählt. Insgesamt flogen 1,87 Millionen von, nach oder über Dresden. Quelle: ZB
- 10: Köln-BonnDer Flughafen Köln-Bonn ist weiter von der Zehn-Millionen-Marke entfernt. 2012 zählte der Airport 9,26 Millionen Passagiere, das waren 3,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Besonders groß war das Minus bei Verbindungen innerhalb Deutschlands. Quelle: dpa
- 9: BremenEine Ryanair-Maschine startet in Bremen: Ein Minus von 4,3 Prozent musste der Flughafen 2012 hinnehmen. Nur noch 2,44 Passagiere flogen ab, von oder über den Airport des Stadtstaates. Die meisten Passagiere flogen von Bremen in europäische Länder. Quelle: AP
- 8: Friedrichshafen:Satte 5 Prozent betrug das Minus des Flughafens Friedrichshafen bei den Passagierzahlen 2012. Ohnehin gehört Friedrichshafen zu den kleineren Airports der Republik: Rund 540.000 Passagiere zählte der Flughafen. Quelle: dpa
- 7: SaarbrückenObwohl der Flughafen Saarbrücken bei innereuropäischen Flügen zulegen konnte, ging die Passagierzahl insgesamt um 6,1 Prozent zurück. Knapp 390.000 Fluggäste hatte der Airport 2012. Quelle: Presse
- 6: Frankfurt-HahnFrankfurt-Hahn hat wenig mit dem großen Nachbarn gemeinsam. Der Hunsrück-Flughafen liegt nicht mal in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz. Und noch dazu gehen die Passagierzahlen zurück; im Jahr 2012 um 6,5 Prozent auf 2,65 Millionen Fluggäste. Von 2007 bis Ende 2012 ging die Zahl der Flugbewegungen um 27 Prozent zurück. Auch 2013 ging es nicht besser weiter: Von Januar bis Mitte September sank die Zahl der Starts und Landungen um elf Prozent. Quelle: dpa
- 5: WeezeDie Zeiten, in denen Michael O'Learys Billigfluglinie Ryanair (Archivbild) für Wachstum am Flughafen Weeze am Niederrhein sorgte, sind vorbei. In 2012 gingen die Passagierzahlen um 8,7 Prozent auf 2,21 Millionen zurück. Innerdeutsche Verbindungen gab es keine mehr. Quelle: dpa
- 4: NürnbergNeuer Kunde für den Flughafen Nürnberg: Ab März 2013 bietet auch Ryanair Flüge ab Bayerns zweitgrößtem Airport an. Bekannt ist Nürnberg als Drehkreuz von Air Berlin. In 2012 gingen die Passagierzahlen jedoch deutlich zurück. Lediglich noch 3,57 Millionen Fluggäste zählte der Flughafen, das Minus betrug 9,4 Prozent. Quelle: dpa

„Wegen der protektionistischen Vergabe der Verkehrsrechte verbietet Berlin etwa Qatar Airways, von Deutschland aus nach Amerika zu fliegen. Aber das ist unterm Strich für uns keine Hilfe, denn das Verbot gilt nicht nur für Passagierflüge, sondern auch für die Fracht“, sagte Kopp im Interview mit der WirtschaftsWoche. „Das schadet unserer Branche mehr, als es hilft. Kann Qatar nicht von Deutschland aus fliegen, fahren die ihre Fracht nach Amsterdam und fliegen sie von dort nach Amerika. Allein aus Afrika entgeht uns so fast eine halbe Milliarde Euro Geschäft.“

Das sind die größten Flughäfen der Welt
Platz 20 - IstanbulDer Flughafen der türkischen Metropole startet durch und verbessert sich auf Platz 20 der Rangliste der größten Flughäfen der Welt. Im Jahr 2012 verzeichnete der Airport Istanbul (IST) ein Plus bei den Passagierzahlen von 20,6 Prozent. 45,1 Millionen Fluggäste zählte der Airport insgesamt und verdrängte damit sogar Shanghai aus den Top 20. In einem Ranking aus dem Januar sah es noch so aus. Quelle: REUTERS
Platz 19 - MadridMit 45,2 Millionen Passagieren kommt der Flughafen Madrid-Barajas (MAD) auf Platz 19 der Weltrangliste. Damit ist der Airport der Verlierer der vergangenen Jahres: Das Aufkommen ist 2012 stark um 9 Prozent gesunken, der Flughafen in der Rangliste um vier Ränge abgerutscht. Der Airport im Nordosten der spanischen Hauptstadt ist das wichtigste europäische Drehkreuz für Flüge nach Mittel- und Südamerika. Quelle: dpa
Platz 18 - Guangzhou (China) Guangzhou (CAN) ist 2010 in die Top 20 aufgerückt und mittlerweile auf Platz 18 vorgerückt. Der chinesische Flughafen verzeichnete einen Zuwachs an Passagieren von 7,8 Prozent. Die Anzahl der Fluggäste, die in der Stadt starteten und landeten, lag insgesamt bei 48,6 Millionen. Quelle: AP
Platz 17 - New YorkAuf Rang 17 mit 49,3 Millionen Passagieren (plus 3,5 Prozent) landet der John F. Kennedy Airport (JFK), der größte der New Yorker Flughäfen. Mit seinen neun Terminals ist JFK eines der wichtigsten Drehkreuze Nordamerikas. Trotz des Plus bei den Fluggästen stagniert konnte der Airport sich in der Rangliste nicht verbessern Quelle: REUTERS
Platz 16 - AmsterdamPlatz 16 im Ranking nimmt der viertgrößte Airport Europas ein: Amsterdam Schiphol (AMS). Der Flughafen mit seinen sechs Start- und Landebahnen zählte im Jahr 2012 51 Millionen Passagiere (plus 2,6 Prozent). Das Bild zeigt die Rückkehr der holländischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem verlorenen Finale der WM 2010. Quelle: REUTERS
Platz 15 - SingapurEine Maschine der Singapore Airlines startet vom Flughafen Airport Singapur Changi International (SIN): Gemessen an den Verkehrszahlen landet der Airport im Jahr 2012 auf Rang 15 der weltweit größten Flughäfen – und setzt damit seinen Aufstieg fort. Insgesamt wurden 51,25 Millionen Passagiere abgefertigt. Das waren 10,0 Prozent mehr als im Vorjahr. Quelle: dpa
Platz 14 - BangkokIn der thailändischen Hauptstadt Bangkok (BKK) wurden 2012 10,6 Prozent mehr Passagiere abgefertigt als ein Jahr zuvor. Damit rückt der Airport zwei Plätze vor. 53 Millionen Flugreisende zählte der Flughafen insgesamt. Der neue Flughafen Suvarnabhumi 30 Kilometer östlich der Hauptstadt nahm Ende September 2006 seinen Betrieb auf, die Baukosten beliefen sich auf rund drei Milliarden Euro. Quelle: AP/dapd
Platz 13 - DenverEin US-Airport steht auf dem 13. Platz der Rangliste: Der Denver International Airport (DEN) im Bundesstaat Colorado verzeichnete 2012 53,2 Millionen Passagiere, 0,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Flughafen in Sichtweite der Rocky Mountains, mit knapp 14.000 Hektar der flächenmäßig größte der USA, soll weiter ausgebaut werden: von derzeit sechs Runways auf insgesamt zwölf. So sollen einmal mehr als 100 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt werden können. Quelle: REUTERS
Platz 12 - HongkongDie Seilbahn bietet einen atemberaubenden Blick auf den Hongkong International Airport Chek Lap Kok (HKG). Der Flughafen mit seinen 56,1 Millionen Passagieren (plus 5,1 Prozent) landet 2012 auf Rang zwölf der größten Verkehrsflughäfen. Er löste 1998 den an seine Grenzen gestoßenen Flughafen Kai Tak ab. Der Airport galt unter Piloten als einer der schwierigsten der Welt. Quelle: REUTERS
Platz 11 - FrankfurtDeutschlands größter Flughafen fliegt aus den Top Ten: Frankfurt Rhein-Main (FRA) landet nur noch auf Rang elf. Im Jahr 2012 beförderte der Airport 57,5 Millionen Passagiere – 1,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Dennoch reicht das nicht für einen Platz unter den größten zehn Airports der Welt. Quelle: dapd
Platz 10 - DubaiEinen Platz davor befindet sich ein ständig weiter wachsender Flughafen: Dubai International fertigte 2012 57,7 Millionen Passagiere ab, ein Plus von 13,2 Prozent. Die Staatsfluglinie Emirates will Dubai zum Weltdrehkreuz machen – und wirbt überall auf der Welt Passagiere von der Konkurrenz ab. Derzeit noch im Bau befindet sich der neue Flughafen Dubai. Der Dubai Al Maktoum International Airport soll der größte der Welt werden und wird bereits von Frachtflugmaschinen angeflogen. Quelle: AP/dapd
Platz 9 - JakartaDie indonesische Hauptstadt schafft ebenfalls den Sprung in die Top Ten. Der Flughafen Jakarta rückt in der aktuellen Rangliste um drei Plätze vor. Im Jahr 2012 verzeichnete Jakarta (CGK) einen Zuwachs an Passagieren von 12,1 Prozent. Insgesamt starteten und landeten 57,8 Millionen Fluggäste auf dem Flughafen der Millionenstadt. Quelle: REUTERS
Platz 8 - Dallas/Fort WorthMit 58,6 Millionen Passagieren (plus 1,4 Prozent) noch größer ist wiederum ein US-Flughafen: Rang acht nimmt Dallas/Fort Worth ein, der internationale Flughafen zwischen den beiden texanischen Großstädten. DFW, der mit knapp 7.300 Hektar flächenmäßig zweitgrößte US-Airport nach Denver, ist mit seinen sieben Start- und Landebahnen das Hauptdrehkreuz der US-Fluglinie American Airlines. Quelle: REUTERS
Platz 7 - ParisZurück nach Europa: Rang zwei auf dem Kontinent und Rang sieben weltweit nimmt Paris-Charles-de-Gaulle ein. Der nahe der Ortschaft Roissy-en-France gelegene Airport beförderte im Jahr 2012 61,6 Millionen Passagiere (plus 1,1 Prozent). Der Flughafen CDG ging erst 1974 in Betrieb, nachdem der andere Pariser Flughafen Orly zu klein geworden war. Quelle: dapd
Platz 6 - Los AngelesDie zweitgrößte Metropole der USA braucht auch einen angemessen großen Flughafen: Der Los Angeles International Airport (LAX) ist mit 63,7 Millionen Passagieren (plus 3,0 Prozent) der sechstgrößte Flughafen der Welt. Der Flughafen hat es sogar in die Pop-Welt geschafft: Der Song „L.A. International Airport“ machte die Countrysängerin Susan Raye in den 70er Jahren bekannt. Das Bild zeigt den neuen Tom Bradley International Terminal, der für 1,6 Milliarden Dollar gebaut wird. Quelle: REUTERS
Platz 5- ChicagoHier steigt auch US-Präsident Barack Obama gerne mal ins Flugzeug. Chicago O'Hare (ORD) belegt in der Rangliste Rang fünf. Der Airport westlich der Metropole am Lake Michigan, wichtigster Hub für United und zweitwichtigster für American Airlines, fertigte im Jahr 2012 66,6 Millionen Passagiere ab (plus 0,1 Prozent). Benannt ist ORD nach dem Weltkrieg-II-Piloten Edward O'Hare. Quelle: AP
Platz 4 - TokioBlick aus dem Fenster im Anflug auf Tokio-Haneda (HND): Der Airport in Japans Hauptstadt wickelt eigentlich hauptsächlich Inlands- und Asienflüge ab, der interkontinentale Verkehr läuft über den Nachbarflughafen Narita. Dennoch bringt es Haneda mit 66,8 Millionen Passagieren auf den vierten Platz im internationalen Ranking. Das waren beachtliche 6,7 Prozent mehr als 2011. Im Vorjahr waren die Passagierzahlen durch das Reaktorunglück von Fukushima allerdings auch merklich zurückgegangen. Quelle: REUTERS
Platz 3 - LondonLondon kann seinen Treppchenplatz verteidigen: Mit 70 Millionen Passagieren (plus 0,9 Prozent) ist London-Heathrow (LHR) der größte Flughafen Europas. Der Airport im Westen Londons ist nur einer von mehreren in der Metropole: Weitere Passagiere verteilen sich auf Gatwick, Stansted, Luton und den City Airport. Für Aufsehen sorgte Heathrow im März 2008, als die ganze Welt über das Gepäck-Chaos im neuen Prestige-Terminal 5 lachte. Quelle: REUTERS
Platz 2 - PekingDer weltweit zweitgrößte Flughafen 2012 und angesichts der Wachstumsraten auf dem Weg zur Nummer eins ist Beijing Capital International Airport (PEK) in Chinas Hauptstadt: 81,9 Millionen Passagiere schleuste PEK durch - ein Plus von 4,1 Prozent. Dennoch hat der Airport noch einen großen Rückstand auf Rang eins. Quelle: REUTERS
Platz 1 - AtlantaDer Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta International (ATL) stellt größenmäßig alle anderen in den Schatten: 95,5 Millionen Passagiere stiegen im Jahr 2012 hier ein und aus (plus 3,3 Prozent). Die Größe erklärt sich vor allem dadurch, dass Atlanta als Hauptdrehkreuz einen klassischen Zwischenstopp für Inlandsflüge darstellt. Daneben bietet Atlanta aber auch die meisten Nonstop-Flüge weltweit an. Benannt wurde der Flughafen nach dem ehemaligen Bürgermeister William B. Hartsfield. Quelle: dapd

Auch die Abwicklung von Frachtflügen auf deutschen Flughäfen sei viel zu kompliziert und treibe Unternehmen ins Ausland. „Im Frachtverkehr werden Flugzeuge quasi über Nacht gebucht. Doch solche Ad-hoc-Charter scheitern in Deutschland oft daran, dass sie beim Luftfahrtbundesamt lange im Voraus angemeldet werden müssen. In Belgien erreichen die Airlines rund um die Uhr jemanden. Kunden wie Egypt Air sagen mir: Du hast da einen tollen Flughafen, aber in Lüttich habe ich morgen die Genehmigung“, sagte Kopp. Die Mitteldeutsche Flughafen AG betreibt  die Flughäfen Leipzig und Dresden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%