WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Paketdienste Hermes setzt verstärkt auf eigene Zusteller

Exklusiv
Der Paketdienst Hermes will rund 1000 Kurierfahrer fest anstellen. Quelle: obs

Der Paketdienst Hermes will rund 1000 Kurierfahrer fest anstellen. Bislang werden die Pakete von Hermes fast ausschließlich von Subunternehmen ausgeliefert.

Der Paketdienst Hermes, dessen Pakete bislang fast ausschließlich von Subunternehmen an die Tür geliefert werden, will rund 1000 Kurierfahrer fest anstellen.

„Ich kann mir vorstellen, dass mittelfristig zehn Prozent der insgesamt 10.000 Zusteller direkt bei Hermes angestellt werden“, sagte Hermes-Chef Olaf Schabirosky der WirtschaftsWoche. Derzeit würde in Köln und Kassel die Hauszustellung mit 30 beziehungsweise 50 direkt von Hermes angestellten Fahrern im Testlauf probiert. „Sofern das Pilotprojekt sich bewährt und als tragfähig erweist, werden wir die Zahl eigener Fahrer schrittweise bundesweit ausbauen“, so Schabirosky.

Auch mehrere Zustellstationen, an denen die Pakete in die Transportfahrzeuge verladen werden, will Hermes zukünftig selbst betreiben. Mit dem Ausbau der eigenen Zusteller reagiert Hermes auch auf die Kritik an den Arbeitsverhältnissen bei einzelnen Subunternehmen des Konzerns, bei denen es in der Vergangenheit zu Bezahlung unter Mindestlohn kam.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%