WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Pflegekräftemangel Verdi kritisiert Fresenius

Exklusiv
Verdi kritisiert das Management von Fresenius Quelle: REUTERS

Die Fresenius-Aktie stürzte in dieser Woche ab. Schuld daran sind schleppende Geschäfte in US-Dialysekliniken sowie bei der Kliniktochter Helios. Aus Sicht der Gewerkschaft sind daran auch hausgemachte Probleme schuld.

Die Gewerkschaft Verdi kritisiert das Management des Gesundheitskonzerns Fresenius. „Die Probleme bei der Kliniktochter Helios sind teilweise hausgemacht“, sagt Michael Dehmlow, Gewerkschaftssekretär bei Verdi gegenüber der WirtschaftsWoche.

Wegen Problemen bei Helios und in US-Dialysekliniken flauten die Gewinnaussichten ab; die Fresenius-Aktie brach daraufhin ein. Fresenius hatte geringere Patientenzahlen bei Helios zuletzt mit dem allgemeinen „Trend zur ambulanten Behandlung“ begründet.

Verdi-Gewerkschafter Dehmlow äußerte gegenüber der WirtschaftsWoche noch eine andere Erklärung: „Helios muss immer wieder Betten wegen Pflegekräftemangels schließen.“

Helios räumt dazu ein, dass sich im Bereich der Pflege an einzelnen Standorten eine Mitarbeiterknappheit abzeichne.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%