WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Promi-Ranking gefälscht ZDF gesteht Manipulation bei "Deutschlands Beste!"

Seite 2/2

„Hier fliegen gerade die Fetzen"

Die Liste „Deutschlands beste Männer“ wurde folgendermaßen manipuliert: Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) stieg von Platz 10 auf Platz 6 auf. Fußballlegende Franz Beckenbauer kletterte von Platz 31 auf Platz 9. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stieg von Platz 6 auf Platz 11 ab. ZDF-Moderator Claus Kleber verbesserte sich von Platz 39 auf Platz 28. Entertainer Michael „Bully“ Herbig stieg von Platz 42 auf Platz 36 auf. RTL-Anchorman Peter Kloeppel stieg von Platz 27 auf Platz 39 ab. Für „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer ging es von Platz 36 auf Platz 42 abwärts.

Bei der Rangliste „Deutschlands beste Frauen“ verbesserte sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nachträglich von Platz 5 auf Platz 4. Schlagerstar Helene Fischer stieg von Platz 10 auf Platz 5 auf. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) fiel von Platz 4 auf Platz 6.

„heute-journal“-Moderator Claus Kleber twitterte nach Bekanntwerden der Manipulation und entschuldigte sich beim Kollegen Kloeppel: „Hier fliegen gerade die Fetzen. ZDF-Ranking-Show DeutschlandsBeste hat manipuliert. Mogelte mich weit vor Klöppel. Idioten! Sorry, Peter!“

Dienstleister



In den ZDF-„Richtlinien für die Sendungen und Telemedienangebote“ heißt es: „Die Berichterstattung muss von vorbehaltlosem Willen zur Wahrhaftigkeit und Sachlichkeit bestimmt sein. Zweifel an der Zuverlässigkeit einer Nachricht sind zum Ausdruck zu bringen.“ Das ZDF ist mit durchschnittlich 14,1 Prozent Marktanteil der erfolgreichste Fernsehsender Deutschlands.

In den Sozialen Netzwerken ergoss sich Häme über die Sendung. Viele Nutzer bei Twitter zogen Parallelen zum Automobilclub ADAC. „Von A #ADAC bis Z #ZDF Betrug!“, schrieb ein Nutzer namens Ernst v. All. „Angela Merkel ist also gar nicht das Lieblingsauto der Deutschen? #zdf #DeutschlandsBeste“, twitterte User Sillium. Beim ADAC waren Anfang des Jahres Manipulationen an seinem Autopreis aufgedeckt worden.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%