WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ranking Die größten Hotelketten der Welt

Chinesische Hotelkonzerne drängen in die Top-10 der weltgrößten Hotelgruppen. Für die Spitze reicht es allerdings nicht. Dort teilen US-Ketten die Plätze unter sich auf. Hier die größten Anbieter im Überblick:

Platz 10: Best WesternDie Best-Western-Hotelgruppe wurde 1946 vom Hotelier Merril K. Guertin gegründet. Am Anfang bestand die Kooperation aus 67 eigenständigen Hotels. Mittlerweile ist die Zahl der Häuser auf fast 4000 gestiegen. Neben Hotels betreibt Best Western in den USA auch Motels. Hotels*: 3931Zimmer*: 303.522*Quelle: Ranking des Magazins „Hotels“ 2015, alle Angaben für das Jahr 2014 Quelle: dpa
Platz 9: Shanghai Jinjiang International Hotel GroupDie Shanghai-Jinjiang-International-Hotelgruppe ist ein chinesisches Staatsunternehmen – und eines der größten in der chinesischen Touristikbranche. Der Konzern betrieb 2014 mehr als 2900 Hotels. Im Vergleich zu 2013 konnte die Gruppe die Zahl ihrer Häuser damit fast verdoppeln. Hotels: 2910Zimmer: 352.538 Quelle: PR
Platz 8: Starwood Hotels & Resorts WorldwideDie berühmteste Hotelmarke der Starwood-Hotelgruppe ist zweifelslos das Sheraton. Daneben gehören weitere neun Marken zur amerikanischen Hotelgruppe. Insgesamt beschäftigt der Konzern über 140.000 Mitarbeiter. Gegründet wurde das Unternehmen 1930. Hotels: 1222Zimmer: 354.225 Quelle: PR
Platz 7: Plateno Hotels GroupDie Plateno-Hotelgruppe ist der größte Hotelkonzern in China. Dank eines rasanten Wachstums der chinesischen Touristikbranche machte der Konzern einen Sprung von Platz zwölf auf Platz sieben im Ranking der weltgrößten Hotelketten. Innerhalb eines Jahres gelang es der Plateno-Gruppe, ihre Zimmeranzahl beinahe zu verdreifachen. Dieses Wachstum sucht in den Top-10 ihresgleichen. Hotels: 3023Zimmer: 442.490 Quelle: Screenshot
Platz 6: Accor HotelsDie Accor-Hotelgruppe ist die größte Hotelgruppe auf dem europäischen Festland. Der französische Konzern, zu dessen Marken unter anderem die Ibis-Hotelkette gehört, bietet insgesamt über 480.000 Hotelzimmer an. Im Vergleich zu 2013 konnte die Zimmerzahl um rund 20.000 gesteigert werden. Insgesamt kümmern sich circa 180.000 Mitarbeiter um das Wohl der Gäste. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr knapp 5,5 Milliarden Euro. Hotels: 3717Zimmer: 482.296 Quelle: REUTERS
Platz 5: Choice Hotels International1939 gegründet gehört die Choice-Hotelgruppe vom Umsatz her zu den kleineren Hotelketten innerhalb der Top-10. Gemessen an den Hotelzimmern jedoch ist das Unternehmen die fünftgrößte Hotelgruppe der Welt. Zur Gruppe gehören Marken wie Clarion oder Sleep Inn. Hotels: 6300Zimmer: 500.000Bildquelle: Choice Hotels International, Inc Quelle: Presse
Platz 4: Wyndham Hotel Group1974 gegründet entwickelte sich die Wyndham-Hotelgruppe zu einer der größten Hotelketten der Welt. Die 32.500 Mitarbeiter generieren einen Umsatz von über vier Milliarden Dollar. Die bekannteste Marke der Wyndham-Gruppe ist das Planet Hollywood. Hotels: 7645Zimmer: 660.826 Quelle: dpa
Vom Umsatz her ist die Intercontinental-Gruppe kleiner als die Wyndham-Hotel-Kette. Doch bei der Zimmerzahl hat sie dem Konkurrenten knapp 50.000 Räume voraus. Eine der bekanntesten Marken der Hotelgruppe ist das Holiday Inn. Hotels: 4840Zimmer: 710.295 Quelle: PR
Platz 2: Marriott InternationalDie Marriott-Hotelgruppe gibt es seit 1993. Die Gründungsgeschichte jedoch geht bis auf das Jahr 1927 zurück. Firmengründer John Willard Marriott hatte sich zunächst in der Gastronomie versucht – mit durchschlagendem Erfolg. 30 Jahre später wurde die Hotelsparte des Unternehmens gegründet. 1993 teilte sich die Marriott Corporation in zwei Unternehmen auf, aus dem das Marriott International entstand. 2014 betrug der Umsatz 13,8 Milliarden Dollar. Hotels: 4175Zimmer: 714.765 Quelle: AP
Platz 1: Hilton WorldwideDie Hilton-Hotelgruppe eroberte 2014 den ersten Platz im Ranking der größten Hotelketten der Welt. Innerhalb eines Jahres stieg die Zimmeranzahl um knapp 35.000. Rund 130.000 Mitarbeiter beschäftigt die Hilton-Gruppe. Der Umsatz betrug 2014 rund 10,5 Milliarden Dollar. Hotels: 4322Zimmer: 715.062 Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%