WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ranking Reiseportale Die besten Onlineseiten für Ihre Reisebuchung

Seite 2/4

Nutzerfreundlichkeit im Fokus

Beim Test der Vergleichsrechner der Reiseportale ging es primär um Nutzerfreundlichkeit und Ausstattung. Übersichtlichkeit, der Verzicht auf Werbung in Form gesponserter Suchergebnisse, Informationen zum Hotel, Sortierbarkeit der Ergebnisse sowie die möglichen Suchkriterien nach Land, Verpflegung, Kundenbewertung oder Hotelkategorie flossen positiv in die Bewertung ein. Die Bewertung des Vergleichsrechners hat das DKI dabei mit 40 Prozent im Gesamtergebnis gewichtet.

Reiseportale, die sich auch per Telefon, E-Mail oder Facebook freundlich, kompetent und schnell um ihre Kunden kümmerten, sowie viele gut aufbereitete Informationen auf ihrer Internetseite zur Verfügung stellten, konnten in der Kategorie Kundenservice weitere Punkte sammeln. Diese Punkte flossen mit 25 Prozent in das Gesamtergebnis ein.

Wie die Welt Urlaub macht
Urlaub Quelle: dpa
USA Quelle: dpa
Sommercamps in den USA Quelle: dpa
Indien Quelle: imago images
Spanien Quelle: dpa
Slowakei Quelle: dpa
Tschechen fahren nach Kroatien Quelle: dpa

Überwiegend die gleiche Buchungssoftware

Die Tester zeigten sich überrascht, dass bei den anhand der Musterprofile angebotenen Reisen kaum Preisunterschiede auftraten. Der Grund: Die Mehrheit der untersuchten Reisevergleichs- und Reiseveranstalterportale nutzt für die Suche und Buchung von Reisen die Datenbanksoftware Traveltainment. „Auf den ersten Blick wird überall das gleiche angeboten, denn was die Zahl der angebotenen Reisen, Flüge und Hotels sowie die Preise anbelangt, sind die Unterschiede insgesamt eher gering“, erklärt Sonja Kränz, die beim Deutschen Kundeninstitut das Ranking verantwortet hat. Grundsätzlich sind die Preise für ein und dieselbe Reise auf verschiedenen Portalen identisch, nur sehr wenige Online-Portale weichen davon ab.

Allerdings sind die angezeigten Preise auf den Ergebnislisten einer Reisesuche immer mit Vorsicht zu genießen, da sie sich bei der notwendigen Verfügbarkeitsprüfung nochmals deutlich erhöhen können. In solchen Fällen weisen aber alle Anbieter darauf hin. Ist etwa die Pauschalreise in der Hochsaison oder der Flug am Wochenende während des Suchvorgangs von anderen gebucht und somit knapper geworden, kann sich dadurch der zunächst angezeigte Preis nochmal deutlich erhöht haben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die besten Reisevergleichsportale 2017

    Die Gesamtsieger und -verlierer bei den Reisevergleichsportalen

    Sieger unter den Reisevergleichsportalen ist Travelscout24.de mit 92,9 von 100 erreichbaren Punkten. Entscheidend für den Gesamtsieg war der sehr gute Vergleichsrechner. Diesen bewertete das DKI mit 41,6 Punkten, obwohl regulär in dieser Kategorie nur 40 Punkte vergeben wurden. Neben der Höchstnote für die sehr übersichtliche Gestaltung, intuitive Bedienung und die vielfältigen Filtermöglichkeiten gab es Bonuspunkte für die einfache Vergleichbarkeit der Ergebnisse anhand von verständlichen Icons und den Verzicht auf gesponserte Angebote.

    Platz zwei und drei im Gesamtranking gingen an die Wettbewerber Check24 und Holidaycheck, ebenfalls mit der Gesamtnote „sehr gut“.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%