Reisen Geschäftsreisen werden teurer

Exklusiv

Unternehmen müssen sich auf steigende Reisekosten einstellen - sowohl für Flüge und Hotelübernachtungen als auch für Mietwagen.

Menschen mit Koffern an einem Bahnhof Quelle: dpa

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Reisebürokette Carlson Wagonlit Travel (CWT) gemeinsam mit dem internationalen Geschäftsreiseverband Global Business Travel Association (GBTA) erstellt hat. „Für das nächste Jahr erwarten wir auf breiter Front Preiserhöhungen sowohl für Flüge und Hotelübernachtungen als auch für Mietwagen“, sagte Joseph Bates, Chef des GBTA-Forschungsbereiches, der WirtschaftsWoche.

Laut Studie verteuern sich Flüge um durchschnittlich 2,2 Prozent, in Lateinamerika sogar um 3,5 Prozent. In Deutschland müssen Reisende für Flüge rund 2,5 Prozent mehr bezahlen und für Hotelübernachtungen zwei Prozent mehr.
Auch in anderen Ländern ziehen die Hotelpreise an – um bis zu 2,6 Prozent, in Lateinamerika sogar um 6,3 Prozent. „Gebremst werden könnten Nachfrage und Preisentwicklung allerdings durch die Krise in der Ukraine, die Deflation in Europa und mögliche Lieferengpässe bei der Mineralölversorgung“, so Bates.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%