WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reisetipps für Sparfüchse Zehn Ziele abseits globaler Trampelpfade

Seite 3/5

Geheimtipp-Reiseziele Curaçao, Kolumbien und Sri Lanka

4.    Willemstad, Curaçao

Air Berlin: ab 495 Euro.
Weiter geht es im Karibik-Paradies. Curaçao ist reines Takatuka-Glück. Die Insel wartet mit hüftschwingendem Nachtleben, perfektem Klima rund ums Jahr, weißem Sandstrand und pastellfarbenen Kolonialwonnen auf. In der Hauptstadt Willemstad lohnt sich zum Einstieg ein Spaziergang entlang der kunterbunten Straße De Handelskade mit zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden.

Im Kura Hulanda Museum lassen sich landesgeschichtliche Aspekte ebenso studieren wie interessante Sammlungen mesopotamischer Artefakte. Einen herrlichen Panoramablick ermöglicht das Fort Nassau, heute mehr botanischer Garten als Festungsbau. Wer die Insel erkunden möchte, sollte im unberührten Westen einen Abstecher zu den Hato-Höhlen machen. 

Hier haben Touristen keinen Spaß
Cannes Quelle: REUTERS
Las Vegas Quelle: AP
Baltimore Quelle: Fotolia
Philadelphia, Pennsylvania Quelle: REUTERS
New York Quelle: Fotolia
Los Angeles Quelle: dapd
Marseille Quelle: Fotolia

5.    Cartagena, Kolumbien 

Condor: ab 369,99 Euro.
Wir halten es mit Kolumbus und bleiben im Westen. Kolumbien gilt als versteckter Leckerbissen auf Amerikas südlicher Hälfte. Zwischen zwei Küsten vereint das Land wie ein gut gefülltes Sandwich alles, was der Erholungshungrige braucht: Dschungelpracht und Kaffeeplantagen, Karibiksand und Kolonialschmuck. Von Deutschland aus steuern die meisten Abenteurer die Hauptstadt Bogotá im Hochland der Anden an. Weit prunkvoller noch ist aber das von mittelalterlichen Mauern umgebene Cartagena. Dort lohnen ein Besuch des spanischen Castillo de San Felipe, ein Abstecher in den Palast der Inquisition sowie ein Rundumblick vom Aussichtspunkt La Popa.

Wer einsameres Badebuchtenglück sucht als dies der Stadtstrand im Stadtteil Bocagrande bietet, sollte den Nationalpark Tayrona bei Santa Marta aufsuchen. Bislang hat die Sicherheitslage in Kolumbien viele Urlauber abgeschreckt. Inzwischen wirbt die örtliche Tourismuswirtschaft mit dem Slogan: „Das einzige Risiko ist, dass du bleiben willst.“

6.     Colombo, Sri Lanka

Air Berlin: ab 462 Euro
Einmal rum um den Planeten flattern wir nach Asien. Sri Lanka wird gerne die „Perle des Indischen Ozeans“ genannt. Bislang glitzert der tropische Inselstaat aufgrund seiner Vergangenheit allerdings noch relativ versteckt in den Falten des südasiatischen Raumes. Der Bürgerkrieg zwischen tamilischen Rebellen und singhalesischer Regierung hat dem Inselparadies bis vor wenigen Jahren noch blutige Schlagzeilen beschert. Inzwischen gilt das Land als sicher, sehr zur Freude internationaler Ayurveda-Groupies.

Doch Sri Lanka hat mehr zu bieten als Matten, Mantras und Massage. Das Klima prickelt ganzjährig warm. Mystische Regenwälder wechseln sich mit Bergenmassiven ab, Wälder mit Buschlandschaften und jahrtausendealter Historie. Wer in Colombo startet, sollte sich das bunte Treiben im Marktviertel Pettah nicht entgehen lassen, den Villen in Cinnamon Gardens einen Besuch abstatten, die Sonne in der herrlichen Parkanlage Vihara Maha Devi genießen und Kunst und Klimaanlage im Nationalmuseum. Besonders beliebt bei Urlaubern ist außerdem der riesige Felsen von Sigiriya, jahrhundertealte Palastruine in luftiger Höhe und Unesco-Weltkulturerbe. 

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%