Reisetrends Deutschland-Tourismus startet schwungvoll ins Jahr 2016

Der Deutschland-Tourismus boomt. Die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem In- wie aus dem Ausland hat im Vergleich zum Vorjahresmonat stark zugenommen.

Ein Segelboot ist in Hamburg bei sonnigem Wetter auf der Außenalster unterwegs. Quelle: dpa

Der Boom im Deutschland-Tourismus hat sich zum Beginn des neuen Jahres fortgesetzt. Im Januar 2016 stieg die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem In- und Ausland im Vergleich zum Vorjahresmonat um fünf Prozent auf 23,6 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Die Übernachtungen von Gästen aus dem Inland legten um 5 Prozent auf 19,3 Millionen zu. Bei Reisenden aus dem Ausland gab es ein Plus von 6 Prozent auf 4,3 Millionen.

Das vergangene Jahr hatte mit insgesamt 436,4 Millionen Übernachtungen den sechsten Rekord in Folge gebracht. Gastwirte und Hoteliers verzeichneten ein Umsatzplus von nominal 4,2 Prozent. Für dieses Jahr erwartet der Branchenverband Dehoga einen Umsatzzuwachs zwischen 2,0 bis 2,5 Prozent. Die Übernachtungs-Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%