Staatsanwaltschaft bestätigt Wrackteil stammt von Flug MH370

Das an der Küste von La Réunion angespülte Flugzeugwrackteil stammt von der verschollenen Passagiermaschine der Malaysia Airlines. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Paris.

Das gefundene Wrackteil konnte der MH370 zugeordnet werden. Quelle: dpa

Das an der Küste von La Réunion angespülte Flugzeugwrackteil stammt von der verschollenen Passagiermaschine der Malaysia Airlines. Das bestätigte die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Paris nach einer umfassenden Untersuchung des entdeckten Steuerruders.

Die malaysischen Behörden hatten bereits im August erklärt, dass das Wrackteil von Flug MH370 stamme, der vor fast 18 Monaten mit 239 Menschen an Bord verschwunden war. Die französischen Ermittler wollten aber noch weitere Untersuchungen in einem Speziallabor in Toulouse abwarten. Jetzt konnte es mit Hilfe einer Seriennummer zweifelsfrei identifiziert werden, hieß es von der Staatsanwaltschaft.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%