WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Staatshilfen für Fluglinien Lufthansa appelliert an soziales Gewissen von Fluggästen

Exklusiv

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft will noch in diesem Monat eine Studie vorstellen, die sich kritisch mit Staatshilfen für Fluglinien vom persischen Golf wie Emirates aus Dubai sowie den Arbeitsbedingungen dort befasst.

Lufthansa-Logo Quelle: REUTERS

Wie die WirtschaftsWoche berichtet, haben daran auch Gewerkschaften wie Verdi mitgewirkt. Mit dem Hinweis auf den unfairen Wettbewerb zulasten deutscher Jobs sollen Kunden dafür sensibilisiert werden, bei der Buchung auch auf ihr Gewissen zu achten. Dazu zählt, dass Mitarbeitern der Golflinien Rechte wie Kündigungsschutz bei Schwangerschaft vorenthalten werde. „Wer aus ethischen Gründen keine Billig-T-Shirts aus Sweatshops kauft, kann auch keine Golflinie buchen“, sagte ein Lufthansa-Manager der WirtschaftsWoche. Die Lufthansa ist das größte Mitglied im Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%