WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Telekom-Chef EU soll eigene Standards für Industrie 4.0 setzen

Exklusiv

Timotheus Höttges, der Chef der Deutschen Telekom, fordert bei der Digitalisierung der Fertigung (Industrie 4.0) eigene Standards für die EU.

Timotheus Höttges Quelle: dpa

„Hier ist die Heimat der industriellen Produktion, hier sollten wir möglichst schnell auch ein Gremium schaffen, wo nach Industrie-Clustern spezifisch Standardisierungsbemühungen gemacht werden“, sagte Höttges gegenüber der WirtschaftsWoche.

Damit zielt der Telekom-Chef gegen das Standardisierungsgremium in den USA, in dem amerikanische Konzerne wie Google und General Electric das Sagen haben und dem deutsche Unternehmen wie Bosch und Siemens beigetreten sind, um von der Entwicklung von Industrie 4.0 in den USA nicht abgeschnitten zu werden. Gleichzeitig forderte Höttges gegenüber der WirtschaftsWoche eine „Nato des Internets“, um Hackerangriffe künftig effektiver bekämpfen zu können.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%