WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Thomas Bellut So tickt der neue ZDF-Intendant

Seite 2/6

Ziele & Visionen

Roche und Böhmermann: Neue ZDFkultur-Moderatoren Quelle: dpa

Als Thomas Bellut im vergangenen Sommer in Köln noch als Programmchef Neues über den Digitalkanal ZDFneo erzählen wollte, rückte er auch mit einer Neuerung für das Hauptprogramm heraus: Wohl noch 2012 soll das Publikum über neue Sendungen mit abstimmen dürfen. Ausprobiert haben die Mainzer das TV-Plebiszit bereits bei ZDFNeo im sogenannten TVLab.

Zehn neue Sendungen stellten sie im vergangenen August innerhalb einer Woche vor, im Internet durften die Zuschauer anschließend ihre Favoriten küren. Es siegte eine Comedy namens "Teddy’s Show". Bellut will Vergleichbares künftig auch im Zweiten einführen, etwa für den Sendeplatz um 19.25 Uhr.

Netz und TV

Bellut, der bereits die erfolgreiche Satire-Sendung „Heute Show“ mit Moderator Oliver Welke ins Programm hievte, will durch neue Formate und Verknüpfungen mit neuen Medien das gern als "Kukident-Sender" verspottete ZDF verjüngen, das im Schnitt vor allem die über 60-Jährigen anzieht. "Mein Ziel ist", sagt Bellut, "dass das ZDF keine jungen Zuschauer mehr verliert."

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%